Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
255
views

K+S: Leckerer Köder?

Facebook

21. März 2016 10:35

Lieber Leser,

 

K+S steht weiterhin unter Druck. Die Bilanz für 2015 fiel angesichts der aktuellen Marktlage zufriedenstellend aus. Doch dadurch werden die Preisprobleme auf dem Düngemittelmarkt nicht verschwinden. K+S-Boss Norbert Steiner will die Aktionäre nach dem DAX-Abstieg des Unternehmens mit einer überraschend üppigen Dividende bei der Stange halten.

 

Düngemittelpreise seit vergangenem Sommer im Keller

 

Als Indien im vergangenen Sommer die staatlichen Zuschüsse für Dünger strich und gleichzeitig Brasilien in eine tiefe Wirtschaftskrise rutschte, gingen die internationalen Preise für Düngemittel den Bach runter. Eine Erholung ist derzeit nicht in Sicht. Zudem kam wegen eines milden Winters die Salzsparte, das zweite Standbein von K+S, nicht so recht ins Laufen.

 

Überraschend solide Bilanz

 

Angesichts dieser Rahmenbedingungen hat der hessische Konzern am Donnerstag eine überraschend solide Bilanz für 2015 vorgelegt. Der Umsatz betrug annähernd 4,2 Mrd. Euro und wuchs damit um 9,3 %. K+S konnte sein EBIT sogar noch deutlich stärker steigern. Hier war ein Zuwachs von über 20 % zu verzeichnen, der sich in einem operativen Ergebnis von 782 Mio. Euro niederschlug. Auch die Zahl für den Nettoerlös liest sich in meinen Augen gut. 542 Mio. Euro bedeuten ein Plus gegenüber dem Vorjahr von nahezu 50 % - Chapeau!

 

Ausblick für 2016 düster

 

Doch dieses Ergebnis wird wegen der anhaltenden Probleme auf dem Kalimarkt in diesem Jahr allem Anschein nicht zu wiederholen sein. Der Umsatz wird nach der Prognose des K+S-Vorstands schrumpfen, das operative Ergebnis sogar wesentlich stärker zurückgehen.

 

K+S-Boss Norbert Steiner ist sich der prekären Lage bewusst. Die geplatzte Übernahme durch Potash im vergangenen Herbst hat den Kurs der K+S-Aktie ohnehin schon in den Keller getrieben. Hinzu kommen Probleme mit Genehmigungen für die Versenkung von Produktionsabwässern. Ein negativer Ausblick wird den Aktienkurs zusätzlich torpedieren.

 

Dividende als Lockstoff

 

Deshalb setzt er aus meiner Sicht die Dividende als Lockstoff für Anleger ein. Die Marktbeobachter hatten mit einer Gewinnausschüttung von rund einem Euro pro Aktie gerechnet. Diese Erwartung hat Steiner nun mit der Ankündigung von 1,15 Euro je Aktie deutlich getoppt. Die Strategie dahinter liegt aus meiner Sicht klar auf der Hand: Die Aktionäre sollen dadurch während dieses schwierigen Jahres 2016 bei der Stange gehalten werden.

 

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei K+S?

 

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie Sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur K+S-Aktie. Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Herzliche Grüße

Ihr Yannick Esters

 






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden