Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
37
views

Hammer Metals und Newmont Mining treiben Mount Isa-Exploration voran

Facebook

15. März 2016 10:31

Es zeigt sich einmal mehr, dass die Deutsche Rohstoff AG (WKN A0XYG7) mit der australischen Hammer Metals (WKN A112GR) eine sehr interessante Beteiligung – von mittlerweile 15,16% - eingegangen ist. Was noch einmal bestätigt wurde, als der Minenriese Newmont Mining (WKN 853823) die Zusammenarbeit mit Hammer aufnahm. Das neueste Update zu den Explorationsaktivitäten des Unternehmens in der bekannte Bergbauregion Mount Isa sind jedenfalls abermals vielversprechend.



Denn nachdem Hammer Metals Ende 2015 das Joint Venture mit Newmont offiziell besiegelt hatte, wurden noch im Januar die Feldarbeiten aufgenommen. Gemeinsam mit dem US-Konzern konzentriert sich Hammer dabei auf die Suche nach so genannten IOCG-Lagerstätten (Iron Oxide Copper Gold). Und ein Paradebeispiel für eine solche Lagerstätte findet sich mit der Ernest Henry-Mine, wo rund 220 Mio. Tonnen Erz mit einem Kupfergehalt von 1,1% sowie einem Goldgehalt von 0,5 Gramm Gold pro Tonne nachgewiesen wurden, ganz in der Nähe.



Hammer Metals und Newmont haben dabei gravimetrische und geomagnetische Untersuchungen sowie geochemische Gesteinsbeprobungsarbeiten durchgeführt, die mittlerweile so gut wie abgeschlossen sind. Bei der bereits laufenden Analyse und Auswertung der Daten, die man aus diesen Aktivitäten gewonnen hat, kann sich Hammer Metals nun auch auf die gewaltige Expertise von Newmont stützen – ein nicht zu unterschätzender Vorteil! Sobald diese Daten dann vorliegen, werden die nächsten Bohrungen geplant, mit deren Beginn Hammer Metals noch im ersten Halbjahr 2016 rechnet.



Aber nicht nur im Joint Venture mit Newmont macht Hammer Metals Fortschritte. Auch auf den zu 100% unternehmenseigenen Gebieten geht es voran. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf die Flächen Hammertime, Scalper und Kalman West. Während sowohl bei Hammertime und Scalper eine Detailgravimetrie durchgeführt wurde, nahm man auf Hammertime zusätzlich noch geomagnetische Messungen vor, um eine weitere“ Datenschicht“ zu erhalten. Denn je besser die Daten, desto vielversprechender die Bohrziele, die man mit diesen Arbeiten gewinnen will.



Hammer hat in den letzten Monaten mit seinem systematischen Explorationsansatz zudem schon drei zusätzliche Kupfer- und Goldexplorationsziele in der Mount Isa-Region identifiziert, die sich auf noch nicht vergebenem Land befanden – und sich diese Flächen nun als Explorationslizenzen gesichert.



Aussichtsreich erscheinen auch die Landflächen von Hammer im Bereich des Pilgrim-Fault, einer Störungszone, in der die „Tick Hill“-Lagerstätte zu finden ist, die 513.333 Unzen bei einem Goldgehalt von 22,6 Gramm pro Tonne aufweist! Hammer verfügt auf diesem Lizenzgebiet über ältere Explorationsdaten, die man mittlerweile gesichtet hat. Dabei stieß man auf eine ganze Reihe von Anomalien, die in den nächsten Monaten genauer untersucht werden sollen.



Auf Seiten der Deutsche Rohstoff AG ist man auf jeden Fall zufrieden mit den Fortschritten, die Hammer auf seinen Lizenzgebieten macht. Nach Ansicht von Jörg Reichert, CTO der Deutschen Rohstoff, verfolgt Hammer Metals die beste Strategie, um die Risiken der Rohstoffexploration zu minimieren und sich gleichzeitig hohe Chancen zu eröffnen. Diese liegt nach Ansicht von Herrn Reichert darin, sich „auf etablierte Bergbaudistrikte und die Sicherung möglichst großer prospektiver Flächen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit mehrere signifikante Lagerstätten enthalten können“, zu konzentrieren.





Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.



Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.






Tags



Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.


Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden