Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Rauf, runter und wieder rauf – DAX fährt nach EZB-Entscheidung Achterbahn

Facebook

11. März 2016 17:03

Die gestern am Stück verlorenen 500 Punkte des Deutschen Aktienindex waren dann doch wohl etwas zu viel und so fanden sich heute genug Käufer, die den Index zumindest wieder auf das Niveau vor der EZB-Entscheidung hievten. Man könnte also sagen, außer Spesen nix gewesen. 

Was von der EZB-Entscheidung in den Köpfen der Anleger verbleibt, ist die Angst, dass sie gestern den letzten Akt in der lockeren Geldpolitik in der Eurozone erlebt haben. Die Entzugserscheinungen der liquiditätsverwöhnten Aktienmärkte könnten noch eine Weile nachwirken. Auch ein Euro, der sich weiterhin auf dem Niveau um 1,11 US-Dollar bewegt, ist keine Unterstützung für Europas Börsen. 

Da an den Finanzmärkten die Zukunft gehandelt wird, in der womöglich geldpolitisch alles Pulver verschossen ist, könnte der Euro in den kommenden Monaten weiter aufwerten und damit den DAX entsprechend belasten. Langfristig gesehen allerdings könnte der gestrige Tag auf die Börsen insgesamt auch einen positiven Effekt haben. 

Es zeigt sich zwar, dass die EZB an ihre Grenzen stößt, was die Beeinflussung der Finanzmärkte angeht. Ihre Maßnahmen wurden und werden aber ohnehin zunehmend angezweifelt. Damit könnte nun der Prozess einer Abnabelung der Börsen von den Notenbanken eingeleitet werden. Bei den Investoren würde dann ein Entwöhnungsprozess von den Liquiditätsspritzen beginnen. 

Wahrscheinlich hätte der Aktienmarkt gestern eine ähnliche Reaktion gezeigt, wenn die geldpolitischen Stimuli ausgeblieben wären. Trotzdem hätte sich die Erdkugel weitergedreht und die wirtschaftlichen Prognosen und Unternehmensaussichten hätten sich auch kaum verändert. Nur die Munition der EZB wäre im Lager geblieben.

 

 

 

 

 






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst

Schliessen
Als Email versenden