Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Auswärtsfan sein ist auf Österreichs Fußball-Plätzen nicht leicht

Facebook

3. März 2016 11:19

Als Auswärtsfan ist man ein armes Schwein. Seinen Verein quer durch Österreich zu begleiten, ist kein Picknick. Die stundenlangen Busfahrten sind oft mühsam, die Behandlung durch die Exekutive und so manchen übermotivierten Ordner lässt oft zu wünschen übrig, diverse Schikanen stehen an der Tagesordnung. Respekt für jeden, der sich das regelmäßig antut.

Hinzu kommt, dass es kein billiges Unterfangen ist, rund alle zwei Wochen eine solche Reise anzutreten. Das hat – nicht nur, aber auch – mit den Kartenpreisen zu tun. 21 Euro musste man beispielsweise als Austria-Fan bezahlen, um sich das Spiel in der Südstadt im Auswärtssektor anzusehen. Eine unüberdachte Stehplatztribüne, wohlgemerkt! Zum Vergleich: Für vier Euro mehr bekommt man in der Volksoper einen Logenplatz. Fans der großen Vereine werden nicht selten „Opfer“ der Top-Spiel-Zuschläge, die kleinere Vereine für Spiele gegen die Groß-Klubs verlangen.

Es mag bei den Klubs der Bundesliga kein übermäßig populäres Thema sein, den Auswärtsfans ihr Dasein angenehmer zu gestalten – in manchen Fällen gewinnt man sogar den Eindruck, so mancher Verein wäre froh, wenn gar keine Gästefans kommen würden –, wichtig ist es jedoch allemal. In einer Liga, deren Zuseherzahlen nicht gerade durch die Decke gehen, muss praktisch jeder Fan gerne gesehen sein. Und gerade jene jungen Menschen, die sich so sehr mit einem österreichischen Verein identifizieren, dass sie viel Freizeit und Geld opfern, um ihn auch auswärts zu unterstützen, sind die finanzkräftigen Kunden von morgen. Warum also nicht einheitliche – und vor allem günstige – Ticketpreise für Auswärtsfans einführen? Es wäre eine Investition in die Zukunft.





Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst

Schliessen
Als Email versenden