Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Lucapa Diamond – Ist die nächste Kursexplosion vorgezeichnet?

Facebook

3. März 2016 10:05



Erneut sensationelle Verkaufspreise erzielt


Die Erfolgsserie der australischen Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) reißt nicht ab. Einmal mehr erzielt das Unternehmen sensationell hohe Durchschnittspreise für die Diamanten von seinem Lulo-Projekt in Angola. Die alluviale Diamantproduktion zeigt sich zudem äußerst ergiebig, obwohl die Regenzeit die Arbeiten stark einschränkt. Und die nächste, mögliche Kursexplosion rückt immer näher…



Lucapa meldet nämlich, dass man weitere Diamanten von Lulo mit einem Gesamtgewicht von 1.349 Karat verkaufte und damit einen Bruttoerlös von 9,6 Mio. AUD erzielte. Das bedeutet einen nahezu unglaublich hohen Verkaufspreis von durchschnittlich 7.126 AUD (5.075 USD) pro Karat (!), was einmal mehr die hohe Nachfrage nach großen, qualitativ hochwertigen Diamanten unterstreicht, wie Lucapa sie insbesondere auf den alluvialen Abbaugebieten Block 8 und 6 auf Lulo immer wieder entdeckt.



Mit diesem neuesten Verkauf hat Lucapa zusammen mit seinen Partnern nun allein im Märzquartal einen Bruttoerlös von 32,5 Mio. AUD aus dem Verkauf von Lulo-Diamanten erzielt. Darin eingeschlossen war der 404karätige Rekorddiamant, den das Unternehmen für 22,5 Mio. AUD verkaufen konnte. Seit Beginn der Arbeiten auf Lulo – Exploration und Abbau – haben die Projektpartner nun alluviale Diamanten mit einem Gesamtgewicht von 12.125 Karat verkauft, und damit brutto 51,3 Mio. AUD erlöst. Durchschnittlich kostet ein Karat eines Lulo-Diamanten damit 4.233 AUD oder 3.147 USD. Zum Vergleich: Der Durchschnittspreis pro Karat weltweit wird, je nach Quelle auf 120 bzw. 200 bis 400 USD pro Karat geschätzt…



Und wie oben schon erwähnt stammen die Diamanten, die Lucapa im Märzquartal bisher verkauft hat, alle aus dem alluvialen Abbau während der Regenzeit in Angola. Das heißt, der Zugang zu den Abbaugebieten Block 8 und Block 6, wo besonders viele, besonders wertvolle Diamanten gefunden werden, war und ist durch schwere Regenfälle stark eingeschränkt. Das bedeutet, wenn die Regenzeit wie üblich im April endete, kann Lucapa den Abbau je nach Bodenbedingungen wieder auf 20.000 Kubikmeter pro Monat hochfahren, sodass mit noch besseren Ergebnissen zu rechnen ist!



Was wiederum zeigt, dass Lucapa mit der alluvialen Diamantproduktion bereits über eine mehr als nur robuste Basis verfügt, die unserer Ansicht nach – bei allen sicher vorhandenen Risiken – eine Investition schon lohnend machen könnte. Das noch einmal erhebliche größere Potenzial für Unternehmen und Aktie ist unserer Ansicht nach aber in der Kimberlitexploration zu finden, der Suche nach der Ursprungsquelle all der außergewöhnlichen Steine, die Lucapa insbesondere auf Block8 und Block 6 findet!



Und da kommt Lucapa der Entscheidung immer näher, ob man womöglich wirklich eine Kimberlitstruktur gefunden hat, die über ausreichend Potenzial verfügt, um den Bau einer Diamantmine zu rechtfertigen. Denn das Unternehmen hat auf Lulo mit Gravitätsmessungen bereits eine 110 Hektar große Kimberlitstruktur (L259) entdeckt, die quasi direkt unter Abbaugebiet Block 8 liegt.



Und der nächste Schritt zur genaueren Erkundung und Bestimmung der unterirdischen Geologie von L259 wurde mit einer Elektromagnetikuntersuchung (EM) nun bereits abgeschlossen. Lucapa geht davon aus, die abschließenden Ergebnisse, Interpretation und vorläufige Modellierung der EM-Untersuchung schon in den nächsten Tagen zu erhalten und wird den Markt natürlich entsprechend informieren.



Das heißt, wir haben in Lucapa Diamond ein Unternehmen, das mit seiner alluvialen Diamantproduktion auf einer sehr soliden Basis steht, die in Zukunft auch noch erheblich ausgeweitet werden könnte. Und gleichzeitig verfügt das Unternehmen über gewaltiges Blue Sky-Potenzial durch seine Kimberlitexploration.



Denn die Bestätigung, dass eine mögliche, neue Diamantmine entdeckt wurde, würde die Aktie, glauben wir, explosionsartig nach oben treiben. Insofern sind wir der Ansicht, dass Anleger, die sich des Risikos bewusst sind und darauf spekulieren, dass Lucapa Diamond tatsächlich die nächste, neue Diamantmine entdeckt, eher früher als später einsteigen sollten, um den Run – wenn er denn kommt – nicht zu verpassen.





Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.



Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.






Tags



Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.


Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst

Schliessen
Als Email versenden