Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
20
views

FER SCHWELLENLÄNDER-REPORT: Verfassung vieler Schwellenländer hat sich extrem verschlechtert

Facebook

24. Februar 2016 15:49

Das Wachstum der chinesischen Wirtschaft wird sich in den ersten drei Monaten dieses Jahres auf 6,7 Prozent verlangsamen, dies sei laut einem Goldman Sachs Experten aber kein Grund zur Panik. Man rechnet zwar damit, dass das Wachstum im Gesamtjahr 2016 auf 6,4 Prozent sinken werde, Katastrophenszenarien seien aber eher unangebracht, obwohl sich die Verfassung vieler Schwellenländer in den letzten 18 Monaten extrem verschlechtert hat. Dies zeigt auch dieser FER Report auf.

Übersicht Schwellenländermarkt
Über ein Jahr betrachtet verzeichneten Schwellenländer-Aktienfonds durchschnittlich einen Performanceverlust von 19,5 Prozent. Aktienfonds mit Hauptland Russland und Korea befinden sich im Ländervergleich über ein Jahr betrachtet vorne, während Brasilien-Fonds das Schlusslicht bilden. Schwellenländer-, Anleihen- und Mischfonds erzielten über ein Jahr gesehen ebenso ein beachtliches Minus. Der einzige Lichtblick waren in dieser Zeit Wandelanleihenfonds, während Staatsanleihenfonds überproportional stark einbrachen. Im Vergleich der FIAP Indizes „Aktienfonds Welt“ mit „Aktienfonds Emerging Markets“ ist der Abstand bedeutend größer geworden. Schwellenländer verloren (siehe Grafik unten) dabei besonders. Ob dies jetzt der ideale Zeitpunkt für einen Einstieg ist, wird von vielen Experten noch bezweifelt.


2014-2016 Chartvergleich „FIAP Aktienfonds Welt“  im Vergleich mit „FIAP Aktienfonds Emerging Markets“.

Abflüsse von mehr als 55 Milliarden Euro
Seit Februar 2015 bis dato (innerhalb eines Jahres) verzeichneten Schwellenländer-Fonds in der von uns servicierten FIAP Fondsdatenbank mehr als 55 Milliarden Euro Abfluss. Das Fondsvolumen der in der FIAP Fondsdatenbank gewarteten Schwellenländer-Fonds beträgt derzeit 327 Milliarden Euro, der Schwellenländer-Aktienfonds kommt dabei auf knapp über 200 Milliarden Euro.


Fondsvolumen-Entwicklung: Aktienfonds Emerging Markets

Die erfolgreichsten Schwellenländer-Fonds
Mittels des FER Fonds Ratings werden die erfolgreichsten Schwellenländer-Aktien- und Anleihenfonds aus dem Segment „Emerging Markets“  der internationalen und nationalen Fondsgesellschaften (Seite 4, 5) aufgezeigt.  Alle wichtigen Performancedaten ein, drei, fünf Jahre, Outperformancemessung drei Jahre und andere Kennzahlen stehen zum Vergleich bereit.

Aktuelle Auswertungen auf Einzeltitelbasis
Beim durchschnittlichen KGV widerspiegelt sich die derzeitige Situation in Russland. Umfangreiche Auswertungen und Vergleiche dazu finden Sie in der Anlage. Die bei weitem größten Einzelpositionen im Schwellenländer-Universum sind Tencent Holding und Taiwan Semiconductor. Die Top-Branchen sind der Finanz- und der Telekom-Sektor. Alle von software-systems.at analysierten Fonds weisen einen T-Key 1 auf, d. h. sie entsprechen den von uns spezifizierten Transparenzvorgabekriterien.

Unsere Veranstaltung am FONDS professionell Kongress
Besuchen Sie uns am FONDS professionell Kongress in Wien bei unserem Kongress-Vortrag „EDA proved – Zertifizierung mit Verantwortung!“ am 03. März 2016 um 15:00 Uhr im Saal 3. Zusätzlich können Sie an unserem Stand Nr. 26 an den Kongress-Tagen 02. und 03. März unser Online Terminal Global Finance Service (GFS) kennenlernen.

Datenbasis und weitere Informationen
Sämtliche Berechnungen basieren auf einem von software-systems.at betreuten Datenbank-Finanzvolumen von knapp über 3,8 Billionen Euro unter besonderer Berücksichtigung der Märkte Deutschland, Schweiz und Österreich. Detaillierte Auswertungen über die Entwicklungen von Performance, Mittelzu- und Abflüssen sowie Rankings können Sie jederzeit unter www.miza.at online erstellen.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, steht Ihnen das Team von Finance & Ethics Research gerne zur Verfügung.

Link zum FER Schwellenländer-Report:
2016-08-FER Schwellenländer-Report_240216






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden