Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
1008
views

Facebook

22. Februar 2016 11:55

company company





Tags


Raiffeisen Bank International (ISIN AT0000606306) Letzter 11.270 Vortag 12.185 Veränd. -7.51
Raiffeisen Bank International Netzwerk
Foto von Yannik Esters


Der jüngste Thread im Board zu Raiffeisen Bank International - » zum Board
 
  • 2016-06-01 19:21:06
    SteinerWilfried

    Was wird das denn wieder?

    So wie ich das verstanden habe, fusioniert jetzt RBI und RLB.
    Zum Tiefpunkt der RBI. Und natürlich wird das angekündigt, ohne die Konditionen zu wissen.
    Der Kurs spricht Bände. Offensichtlich vermutet man eine neue Börsensauerei a`la Austria.
    Bei diesem toten Kapitalmarkt entscheidet sich die schwarze Gang möglicherweise zum "legalen" Schlucken der Kleinaktionäre. Was solls, es ist eh schon alles wurscht. Die Regierung ist sich von roter Seite her einig, dass sowieso alles enteignet gehört, und ausgeteilt, die Schwarzen haben Wirtschaftspolitik nur mehr für die elitärste Klientel im Nadelstreif mit Hotline zum Minister. Und wenn mal wer auf die Nase fällt, bringen wir ihn schon wo unter.
    Für sie zählt es einzig und allein, die Justiz noch zu besetzen.
    Falls es Klagen gibt, wird dann einfach jahrelang "ermittelt" und diverse Gutachter erstellen "Gutachten". Nach neun Jahren wie beim Mohren gibt es dann noch nicht mal eine Anklageschrift.
    Und dann wundern sich noch manche, wieso die Börse Wien eine Pemperlbörse genannt wird und dieses Land wirtschaftlich einem Pyramidenspiel nach Feierabend gleicht.
    Ist DAS Korruption? Nein, wer sollte so etwas denken.

    antworten

  • 2016-06-01 19:35:30
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    S.g. Hr. Steiner

    Nur ein paar Richtig Stellungen

    1. Fusion zwischen RZB und RBI
    2. So kravirente Entwicklungen müssen ehest möglich bekannt gegeben werden.

    Positiv ist anzumerken das RZB bei der RBI einen BW von 28 ausweist

    antworten

  • 2016-06-01 21:15:17
    SteinerWilfried

    Was wird das denn wieder?

    Na, dann kann ich ja nach der letzten Kapitalerhöhung und dem Buchwert von 28 ruhig schlafen, weil dann nach der Fusion der Wert meiner Aktien zumindest die Stückzahl mal 28 aufweist.
    Danke, Herr Laskler !

    antworten

  • 2016-06-01 21:27:19
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Im Thead RBI - Fragen zur Fusion ist schon viel aufgearbeitet, zur Info

    antworten

  • 2016-06-03 10:44:48
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Polen-
    Franken Kredite werden nicht zwangsmässig umgewandelt sondern suf wunsch der Kredit nehmer.
    Der Staat Polen beteiligt sich bei den Banken mit noch wertlosen Aktien.
    Zumindest lauten so die Meldung.

    Sehe meine Einschätzung bestàtigt.
    RBI profitiert - Frankenkredit müssen nicht zwangsläufig aus der Polenbank heraus gelöst werden.
    Vielleicht erübrigt sich sogar der Börsengang in Polen wenn man den Staaz 25% gibt.

    Also der Deal sollte er do kommen finde ich eher positiv für die RBI

    antworten

  • 2016-06-06 12:56:14
    KingJulien

    Was wird das denn wieder?

    Dann könnt ihr meine Anteile um 25€ das Stück haben.... Is ja immerhin 3 Euro unter BW :-D

    antworten

  • 2016-06-06 14:02:43
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    ...

    antworten

  • 2016-06-07 10:37:49
    Zweckpessimist

    Was wird das denn wieder?

    Bin ja mal gespannt, wann es mit Tagesschlusskurs > 12 weitergeht...

    antworten

  • 2016-06-07 13:05:44
    Zweckpessimist

    Was wird das denn wieder?

    Interessant zu beobachten - sobald der Kurs die 12 durchbricht, wird wieder gnadenlos abverkauft.

    antworten

  • 2016-06-07 14:17:51
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Meine sicht -

    Die RBI steht im Umbau & Fusion steht an.
    Weiters leidet die RBI wegen denn Russland Sanktionen.


    Ich sehe keinen grund warum man jetzt verkaufen sollte, vieles ist bei weiten nicht so schlimm gekommen als gedacht wurde.

    ICH werde den Umbau + Fusion & Russland sanktionen Abwarten.

    antworten

  • 2016-06-07 18:51:08
    KingJulien

    Was wird das denn wieder?

    Werd ich auch tun..... Alleine schon deshalb weil ich nicht mit Verlust verkaufe.

    antworten

  • 2016-06-08 15:10:43
    DanielBK9

    Was wird das denn wieder?

    Lieber abwarten ist auch mal gut.

    antworten

  • 2016-06-15 13:37:26
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Möglicherweise wird Polenbank verkauft

    antworten

  • 2016-06-16 13:30:51
    voitsberger

    Was wird das denn wieder?


    Leider wird die polnische Niederlassung verkauft. Diesen wachsenden Markt dem Mitbewerber zu überlassen, ist mehr als traurig.

    antworten

  • 2016-06-16 13:43:13
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Naja, ganz so ist es nicht Polen ist die RBI die 4 größte Bank.
    Also geringe Wachstum Chancen.

    Auch die Ankündigung der Nationalen Regierung das Banken wieder in Polnische Händen mü ermuntern nicht.

    Die Börsengang Regelung von 25% ist auch nicht optimal.

    Am besten wäre es wenn RBI einige % behalten würden da Polenbank sicher untern Wert geschlagen wird, andererseits wäre mit einem Verkauf die EK sorgen (die einige der RBI zusprechen) los.

    antworten

  • 2016-06-16 13:49:30
    voitsberger

    Was wird das denn wieder?


    Natürlich ist die polnische Regierung nicht hilfreich, da bin ich wieder mal ganz beim Laskler. Regierungen kommen und gehen, die Banken aber bleiben.

    Ad Eigenkapital: Die Wunschvorstellung vieler Ösis 100% Eigenkapital. Brauche ich dann aber eine Bank?

    Gespannt bin ich jedenfalls auf diese Fusion im Raika Sektor. Heuer noch?

    antworten

  • 2016-06-16 14:26:51
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Einige behaupten dasRBI Basel3 nicht erfüllen kann - sollte das so sein (was ich nicht glaube)wwäre das vom Tisch.

    Fusion wird kommen, die 3 Ebenen (RLB, RZB, RBI) kann man zu diesen Zeiten nicht mehr Leisten.
    Denke das ein spitzen Institut auch für uns Anleger besser / stärker ist.
    Die Frage ist wie die RBI bewertet wird - da bin ich auch ehet optimistisch auf faire Bewertungen da ja der grosteeil der Aktien (befürchte 90%) in Besitz der RLB bleiben.

    antworten

  • 2016-06-16 15:02:11
    voitsberger

    Was wird das denn wieder?


    Natürlich ist es auch besser die Mutter notiert an der Börse und nicht nur ein kleiner Teil der Tochter. Bewertungstechnisch wird man sehen, was da raus kommt. Schlecht ist nur, dass es bisher nur angekündigt wurde, von einer Umsetzung noch keine Spur. Aber anscheinend haben die dort Zeit.

    antworten

  • 2016-06-16 16:53:44
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Da müssen noch einige Abstimmungen gemacht werden.
    Muss doch alles rechtens sein

    antworten

  • 2016-06-22 15:37:56
    Anthean

    Was wird das denn wieder?

    "Regierungen kommen und gehen, die Banken aber bleiben. "

    Ja, leider können wir Banker nicht abwählen. Das wäre ein Spaß, da bin ich sofort für mehr direkte Demokratie. :)

    antworten

  • 2016-06-23 13:51:55
    rlking

    Was wird das denn wieder?

    "Zur Information der von der Fusion betroffenen Kleinaktionäre habe man nach der letzten Hauptversammlung ein "Factbook" ins Internet gestellt, so Rothensteiner. (APA)"

    Wo gibt es dieses Factbook ?

    antworten

  • 2016-06-23 14:25:09
    LASKler

    Was wird das denn wieder?

    Denke das eine Fusion eine stärkere RBI hervorbringen wird.

    Die Frage bleibt was uns RBI Aktionären das bringt & vorallem wie das mit der KE laufen sollte

    antworten


  • Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

    Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

    Unsere AGB finden Sie hier.

    Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
    Mail to: office@boerse-express.at
    © Styria Börse Express GmbH Impressum

    powered by
    catalyst catalyst



    Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
    Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt