Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Wie ein kleiner Fußballclub pleitegeht

Facebook

19. Februar 2016 14:01



FC Maria Lankowitz


Mit 18. 2. wurde am Landesgericht Graz über den FC (Fussballclub) Freizeitinsel Piberstein-Lankowitz in 8591 Maria Lankowitz, Hauptstraße 254 bzw. Stadionstraße 4, ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet.
Betroffene Dienstnehmer: keine
Betroffene Gläubiger: 32
Passiva: rund 64.500 Euro
Aktiva: rund 6.500 Euro

Der Verein ist am 2.9.1994 entstanden und im Vereinsregister der Bezirkshauptmannschaft Voitsberg unter der ZVR-Zahl 834608342 eingetragen. In der aktuellen Tabelle der Steirischen Fußball-Landesliga findet sich der Verein auf dem 16. und somit letzten Platz wieder.

Sanierungsplan: Die Insolvenzgläubiger erhalten eine Barquote von 20 %, auszuschütten durch den Insolvenzverwalter binnen 14 Tagen nach Aufhebung des Sanierungsverfahrens. Die Finanzierung des Sanierungsplanes soll von dritter Seite (insbesondere aus dem Kreis der Vereinsmitglieder) erfolgen.

Nach dem unerwarteten Tod des Obmanns und Geldgebers Hubert Scheer („Euromillionen“-Gewinner im März 2009) wurde dem Verein die finanzielle Grundlage entzogen. Daraus ergab sich, dass die Fußball-Mannschaft des Vereins aus den Wettkämpfen zurückzuziehen war. Nach fußballrechtlichen Vereinbarungen ist dies mit Pönalzahlungen verbunden. Vom Steirischen Fußballverband wurde wegen der Mannschaftsrückziehung ein Pönale von 10.000 Euro verhängt. Darüber hinaus stehen weitere Pönalzahlungen im Raum. Der Verein ist zudem verpflichtet, für die entfallenden Spiele im Frühjahr 2016 an die 15 übrigen Landesliga-Vereine einen Entschädigungsbetrag in Höhe von je 750 Euro zu bezahlen. Auch hat ein ehemaliger Trainer des Vereines ein arbeitsrechtliches Urteil erwirkt, wonach ihm weitere Ansprüche zustehen.

Es besteht die Hoffnung, dass dem Verein nach erfolgter Sanierung und sportlicher Neuausrichtung ein Neubeginn in einer der untersten Spielklassen mit einer Amateurmannschaft gelingen kann. Beabsichtigt ist die Fortführung des Spielbetriebes für die Damen- und Jugendmannschaft. Die Aufrechterhaltung des Jugendsportes ist ein grundsätzliches sportliches Anliegen und geht man davon aus, dass seitens der Marktgemeinde Maria Lankowitz ein nachhaltiges Interesse am Fortbestand des Fußballvereines besteht. Der Zweck liegt darin, den Jugendsport zu fördern.

Zum Insolvenzverwalter wurde Norbert Scherbaum, Rechtsanwalt, 8010 Graz, Schmiedgasse 2, bestellt. Die erste Gläubigerversammlung findet am 3. 3. statt, die Berichts- und Prüfungstag-satzung wurde mit 14. 4. und die Sanierungsplantagsatzung mit 28. 4. festgelegt.

(Quelle: KSV1870)





Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst

Schliessen
Als Email versenden