Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
90
views

Barrick Gold meldet bereinigten Gewinn für das vierte Quartal 2015

Facebook

18. Februar 2016 09:29



Schulden sollen 2016 um weitere 2 Mrd. Dollar sinken


Der größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold Corp. (WKN 870450 / TSX ABX) hat im vierten Quartal 2015 einen bereinigten Gewinn erzielt und sein Schuldensenkungszielt für das vergangene Jahr erreicht. 2016 sollen weitere 2 Mrd. Dollar an Schulden getilgt werden.



Wie der Konzern berichtete, erzielte man in den drei Monaten bis zum 31. Dezember einen bereinigten Nettogewinn von 91 Mio. Dollar oder 8 Cents pro Aktie. Ich gleichen Zeitraum 2014 hatte Barrick noch 174 Mio. Dollar bzw. 15 Cent pro Aktie verdient. Der Rückgang sei vor allem auf die niedrigeren Metallpreise zurückzuführen, erklärte Barrick. Zudem meldete der Konzern einen Nettoverlust von 2,62 Mrd. Dollar oder 2,25 Dollar pro Aktie, was in der Hauptsache aus bereits angekündigte Wertminderungen in Höhe von 2,6 Mrd. Dollar resultierte.



Für das Gesamtjahr 2015 belief sich der bereinigte Nettogewinn auf 344 Mio. Dollar oder 30 Cent pro Aktie nach 793 Mio. Dollar oder 68 Cent pro Aktie im Jahr 2014. Ein Nettoverlust von 2,84 Mrd. Dollar oder 2,44 Dollar je Aktie spiegelt die Auswirkungen der Wertminderungen in Höhe von 3,1 Mrd. Dollar nach Steuern wider.



Das Unternehmen erklärte zudem, dass es 2015 gelungen sei, die Gesamtverschuldung um 3,1 Mrd. Dollar oder 24% zu senken, womit man das Ziel von 3 Mrd. Dollar leicht übertraf. Wie Barrick erklärte, spare man so nun 135 Mio. Dollar an Zinskosten pro Jahr.



Barrick verfügte zum Ende des vierten Quartals über liquide Mittel von 2,5 Mrd. Dollar. Nach Aussage des Konzerns werden zudem bis 2018 weniger als 250 Mio. Dollar an Verbindlichkeiten fällig. Rund 5 Mrd. Dollar der 10 Mrd. Dollar Schulden, die das Unternehmen drücken, werden erst nach 2032 fällig.



2016 will Barrick die Verbindlichkeiten weiter reduzieren und zwar um mindestens 2 Mrd. Dollar. Dazu will man sich der Cashbestände bedienen sowie des freien Cashflows aus dem laufenden Betrieb, gleichzeitig aber auch weitere Assets abstoßen sowie neue Joint Ventures und Partnerschaften eingehen.



Dem Unternehmen zufolge generierte man 2015 einen freien Cashflow von 471 Mio. Dollar, von denen 387 Mio. Dollar im vierten Quartal erzielt wurden. 2014 verbuchte Barrick noch einen negativen, freien Cashflow von 136 Mio. Dollar – und das, obwohl der Goldpreis damals im Durchschnitt um 106 USD pro Unze niedriger lag als 2015.



Barrick erreichte im vierten Quartal 2015 einen Ausstoß von 1,62 Mio. Unzen Gold zu so genannten „all-in sustaining costs“ (AISC) von 733 USD pro Unze nach 1,53 Mio. Unzen zu AISC von 925 USD pro Unze im Jahr zuvor. Die Kupferproduktion des vierten Quartals 2015 belief sich auf 138 Mio. Pfund zu AISC von 2,15 USD pro Pfund nach 134 Mio. Pfund zu AISC von 3 USD pro Pfund im Jahr 2014.



Die Goldproduktion des gesamten vergangenen Jahres gab der Konzern mit 6,12 Mio. Unzen an, was mit der revidierten Prognose des Unternehmens übereinstimmt. Die AISC lagen 2015 bei 831 USD pro Unze und damit am unteren Ende der Kostenprognose von 830 bis 870 USD pro Unze. Hinzu kamen 511 Mio. Pfund Kupfer zu AISC von 2,33 USD pro Pfund, was die Erwartungen erfüllte.



2016 will Barrick 5 bis 5,5 Mio. Unzen Gold zu AISC von 775 bis 825 USD pro Unze produzieren. Der Konzern betonte, dass man sich darauf konzentrieren werde, die Margen zu steigen, nicht so sehr die Zahl der produzierten Unzen, um freien Cashflow zu generieren.





Risikohinweis: Die GOLDINVEST Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.



Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Media GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.






Tags



Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.


Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden