Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
42
views

Im Grunde wird sich nichts ändern

Facebook

4. Februar 2016 12:27

aus dem BE


Ein Faktencheck zum LAOLA1-Interview mit Franco Foda.


Franco Foda sieht sich in einer schwierigen Situation.

„Wir haben seit meiner Rückkehr vor eineinhalb Jahren immer wieder wichtige Spieler abgegeben“, sagt der 49-Jährige im LAOLA1-Interview (Link: http://www.laola1.at/de/red/fus...). Immer wieder?

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben Sturm folgende Spieler in einer Transferperiode verlassen: David Schloffer, Marc-Andre Schmerböck, Daniel Beichler, Igor Oshchypko, Andreas Pfingstner und Benedikt Pliquett.

Das war im Sommer 2015. Ihnen gegenüber standen sieben Neuzugänge, darunter Wunschspieler wie Kristijan Dobras, Marvin Potzmann oder Sascha Horvath. Sturm hat also vor der Saison keinen einzigen Stammspieler verloren, der Kader wurde sogar verbreitert.

Jetzt hat Sturm mit Madl und Hadzic wirklich wichtige Spieler abgegeben, im Herbst war mit beiden aber auch nicht mehr drin als Platz vier. Das muss man eben irgendwie geschickt erklären.

Aber gut. Jetzt sind andere gefordert. Zum Beispiel Nachwuchs-Spieler. Wer ist dafür prädestinierter, diese zu einzubauen, als „Talenteschmied“ (Zitat „Sturm-Echo aktuell“) Franco Foda? Mit der Formel 17+8 hat sich der Verein bei der Generalversammlung nun sogar selbst vorgeschrieben, dass eine gewisse Anzahl an jungen Spielern im Kader stehen muss.

„Aber das war auch früher schon so. Da waren Schützenauer, Gruber, Ehmann, Lovric, Rosenberger und Schnaderbeck dabei“, sagt Foda. Ein Blick auf die Einsatzstatistik zeigt: Abgesehen von Gruber kam keiner der Genannten zu regelmäßigen oder überhaupt irgendwelchen Einsätzen im Herbst.

Letztlich macht Foda Werbung in eigener Sache, wenn er sagt: „Es braucht auch Kontinuität im Trainer-Sektor.“ Alles deutet derzeit darauf hin, dass dieser Forderung in Graz Folge geleistet wird. Wie sich die neu definierte 17+8-Regel auf sein Tun auswirken will, hat er auch gesagt: „Im Grunde wird sich nichts ändern.“






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden