Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
84
views

Das Verstummen der Vögel in der Migration im Singvögel Schlachthaus Europas ist ein von der Finanz provozierter Fehler in unseren Business Plänen

Facebook

29. Januar 2016 10:05

pic


Warum unser Unverständnis von der Exponentiellen Funktion unser Wirtschaften mit Energie und Ressourcen kurz Kapital scheitern lässt


 

Bild Quelle: http://ngm.nationalgeographic.com/2013/07/so... 

Wir träumen alle von warmen Eislutschern. Weil wir alle von Rendite träumen, werden in allen unseren Beschreibungen von Geschäftsentwicklungen Fehler provoziert. Fast jeder muß um die Zinsen oder steigenden Abgaben zu bewältigen eine Gewinn oder Umsatz Steigerung in seine Forecastes einbauen. Und genau hier liegt unser Übel und die ignorierten Grenzen des Wachstums. Wenn ich im ersten Jahr 1% Wachstum prognosziere um die 1% Zinsen für die Bank aufwenden zu können um im zweiten Jahr 2% um die Rendite Erwartung der Gesellschafter, so habe ich bereits eine Exponentiellität eingebaut die nach einer Zeit x gegen unendlich geht. Gleichzeitig kommen aber neue Mitbeweber auf den Markt oder die Ressourcen verknappen sich oder das Klima verändert sich oder immer mehr Menschen wollen die Verheißungen der Social Networks. 

Bild Quelle: http://www.nature.com/news/slaug... 

Wenn der Autor von Automatic Earth,  Raúl Ilargi Meijer,  uns immer wieder davor warnt, wie wir vor Europas Haustüre eine solche Funktion eingebaut haben so verhallen diese Mahnungen. 

Vielleicht werden die Wirtschaftswissenschafter eines Tages bemerken, daß dieser Frühling besonders ruhig ist. Die Hoffnung stirbt zuletzt aber sie wird mit uns sterben. Wir werden nicht das Nylon verbieten und alle zwingen Hanf anzubauen. Hanf um den Hühnern genug Futter auch bei Dürre bieten zu können und so nicht gezwungen sein die Vögel, sind ja das Allgemeingut der Lüfte wie Fischemit den gleichen tragischen Problemen der Allmende, zu fangen.

Es ist grausam eine unendliche Nahrungs Quelle wie das Meer vor der Haustüre zu haben und diese Quelle wird vermeintlich einfachen Rendite Erwartung geopfert. Alleine in den US wächst nur der Markt für Algen - Sea Weed etwa 6,8% auf weltweit 7,2 Milliarden(alle Produkte) und nach oben hin gibt es keine Grenzen und praktisch unendlich viel Potenzial, auch CO2 in die schwimmende Biomasse zu verspeichern. Schade wird sein wenn die EU Fördertöpfe wieder für die ewig gleichen ausbeuterischen Landwirtschafts Techniken ausgegeben werden, statt  vielleicht einmal das unendlich wiirkende Meer zu bestellen und dort auf Aqua Farmen unendlich viel Nahrung für das Vieh und den Teller zu erzeugen.

 

 

Gruß

Thomas

@peakaustria  

 






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden