Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
154
views

DAX nähert sich Vorjahrestief - Ausverkaufsstimmung weltweit

Facebook

20. Januar 2016 09:53

Die Erholung gestern war eine Eintagsfliege. Schon gestern Abend fingen Anleger in New York an, die etwas höheren Kurse zum Ausstieg zu nutzen. Das hat sich in Asien fortgesetzt. Die japanische Börse tritt in einen Bärenmarkt ein - definiert durch einen Rückgang vom Hoch zum aktuellen Kurs von mehr als 20 Prozent. Es scheint, als würde es nun wegen den China-Sorgen zu Zweitrundeneffekten an den etablierten Börsen der Industrieländer gekommen. Nun beginnt man zu hinterfragen, welche Auswirkungen die Abschwächung in China auf die Weltwirtschaft haben könnte.

 

Der Deutsche Aktienindex nähert sich gefährlich seiner Unterstützung bei 9322 Punkten. Darunter ist ein Ausverkauf nicht ausgeschlossen. Dieses Tief aus dem August 2015 stellt eine wichtige charttechnische Unterstützung dar. An diesem Preis kam der Ausverkauf wegen China im Sommer vergangenen Jahres zum Ende. Geht er dieses Mal an dieser Marke weiter, kann man davon ausgehen, dass die Märkte Schlimmeres befürchten als damals.

 

Einen Auslöser dafür könnte der Ölpreis bilden. Er fiel in zwei Monaten von 48 auf jetzt unter 28 US-Dollar. Die Terminmärkte erwarten eine Rückkehr über 48 US-Dollar erst wieder im Jahr 2021. Die Terminkurve hat sich extrem abgeflacht. Ölfirmen, die in diesem Jahr auslaufende Anleihen in neue Anleihen weiterrollen müssen – dazu zählt ein großer Teil der amerikanischen Fracking-Industrie – werden unter diesen Voraussetzungen kaum neue Investoren finden. Pleiten drohen und niemand weiß bis jetzt, wie stark die Banken dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden. Auch zahlreiche deutsche Banken haben in den amerikanischen Ölsektor investiert.






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden