Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
226
views

DAX stolpert ins neue Jahr – Crash in China zum Auftakt

Facebook

4. Januar 2016 09:53

Einen Verlust von 400 Punkten im Deutschen Aktienindex kann man allenfalls für jene Anleger als „guten Rutsch“ bezeichnen, die zum Jahresstart auf fallende Kurse gesetzt haben. Ein Crash bei China-Aktien nimmt dem DAX den positiven Schwung, den er sich in den letzten Handelstagen des alten Jahres erarbeitet hatte.
 
Die Entwicklungen an den Weltbörsen erinnern an den Crash-Monat August. Damals wertete die chinesische Währung überraschend ab, die chinesischen Börsen und die Weltbörsen brachen ein. Über das Wochenende fiel der Yuan nun noch tiefer als zu diesem Zeitpunkt. Damals wie heute stellt sich die Frage nach möglichen Ansteckungsgefahren. Anleger sorgen sich darum, in wie weit die Schwäche in China Auswirkungen auf die Export-Titel im DAX im Speziellen und die Weltwirtschaft im Allgemeinen haben könnte.
 
Interessanterweise löst die Unsicherheit an den Weltmärkten keine Flucht in den sicheren Hafen US-Dollar aus. Dahinter verbirgt sich der Verdacht, dass die neuerlichen Tumulte aus China den Zinsanhebungskurs der US-Notenbank erneut durchkreuzen könnten. Im September hatte die Federal Reserve schon einmal von einer Zinsanhebung abgesehen, mit Verweis auf die Tumulte an den Märkten.
 
Im alten Jahr war man auf dem Parkett noch erfreut, als der Ölpreis stieg, deutete dies doch darauf hin, dass ein unkontrollierter Ausverkauf ausbleiben könnte. Nun fürchtet man sich vor steigenden Ölpreisen, da diese nach den Ereignissen vom Wochenende im Iran und Saudi Arabien auf eine zunehmende Eskalation der geopolitischen Spannungen in dieser Region hindeuten.






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden