Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
3228
views

Newcomer Opal mit Kurssprung.

Facebook

10. Dezember 2015 19:51



Computer und Konsolen Spiele zukünftig mit Wetteinsatz bestreiten.


Ausgabe 10. Dezember 2015

Phänomen DLC -Die Gelddruckmaschine der Spieleindustrie!

+ 20% Kursgewinn hat Ihnen unsere Neuvorstellung seit unserer Empfehlung in der letzten Handelswoche eingefahren. Dank dem Zauberwort DLC dürfte das erst der Anfang von vorweihnachtlichen Geschenken sein!

In der letzten Woche hat Opal Energy Corp. bekannt gegeben, dass es Versus LLC im Rahmen der geplanten Übernahme finanzielle Mittel in Höhe von 250.000 US$ zur Verfügung gestellt hat. Wer zu unserer Empfehlung noch etwas skeptisch war, ob der LOI auch ausgeführt wird, sieht mit dieser Meldung eindeutig, dass es beide Seiten ernst ist und hier ein neuer Gigant im Spielesektor entstehen kann.

Top-Empfehlung Dezember 2015
Unternehmen Opal Energy Corp./Versus  
WKN / ISIN: A1JBYN / CA6834734098
Börsenplätze: CSE, Frankfurt, Berlin
Kurs (10.12.2015): 0,235 CAD
Kursziel: 0,44 CAD
Gewinnpotential: +87,23%
Webseite: http://versusgamingnetwork.com/ http://www.opalenergycorp.com//

Zeit ist Geld, deshalb unsere Zusammenfassung für beschäftigte Anleger:

    • Revolution im Markt für Online Games:Unserer Dezember Top-Empfehlung Versus ist es gelungen als erstes Unternehmen weltweit Payout Tournaments in Online-Spielen anbieten zu können. Damit werden zukünftig normale Online-Spiele mit dem Glücksspiel kombiniert!

    • In 50 von 52 US Staaten bereits Legal Opinion:Somit können jetzt die ersten hundert Millionen ihre Lust zu spielen mit den Nervenkitzel des monetären Einsatzes kombinieren.

    • Milliardenmarkt mit riesem Wachstumspotential:Softwareerweiterungen sind schon jetzt der Haupteinnahmefaktor der Publisher/Spieleindustrie.

    • Durch Übernahme steht Versus zum ersten Mal im Fokus von Investoren, die von der ersten Stunde an dabei sein wollen:Sobald im breiten Markt die Technologie von Versus bekannt wird, dürfte der Aktienkurs eine wahre Kurs-Rallye antreten! Die ersten 80% sind schon erfolgt.

  • Wir raten jetzt zum Einstieg:BBei einem langfristigen Kursziel von 0,44 CAD beträgt Ihr Gewinnpotenzial trotz der bereits erfolgten +20% Kursgewinn aus der Vorwoche immer noch bis zu 76%!

Mobile Games sind ein neues Massenphänomen: Verpassen Sie nicht diese historische Chance!

Download-Erweiterungen bestehender Spiele zum Festpreis, sogenannte DLCs, sind eine Gelddruckmaschine der Spieleindustrie. Dieses ist mit einer der wichtigen Gründe, warum wir Ihnen unsere Top-Empfehlung Opal Energy Corp., die gerade dabei sind die Versus Systems zu übernehmen, wärmstens ans Herz legen möchten.

In den letzten 6 Monaten haben 61% der Spieler eine kostenpflichtige herunterladbare Softwareerweiterung (Downloadable Content oder kurz DLC genannt) zu einem ihrer Spiele herunter geladen. Egal ob mit einer Konsole wie die Xbox, die Playstation oder bei einem Onlinespiel am PC oder mit einem tragbaren Endgerät.

Der Spielegigant EA Sports, in Deutschland am meisten bekannt durch das jährlich neu aufgelegte Sportspiel Fifa 16 oder Battlefield verdient bereits jetzt mit dem„Extra Content“ doppelt so viel wie mit dem Verkauf seiner Spiele. Bereits in 6 Monaten, zum Halbjahr 2016 erwartet das Unternehmen sogar eine Steigerung auf knapp 140%. Der Anteil an den Gesamtumsatz soll dann bereits fast gigantische 45% betragen! DLC stellt damit die wichtigste Vertriebsform im Bereich der Computerspiele dar.

Quelle:Electronic Arts

Kein Wunder, dass DLC sprichwörtlich der Esel der goldenen Dukaten sch*** ist:

Ein Lamborghini in zwei unterschiedlichen Lackierungen kostet bei Need for Speed: Rivals mal eben sechs Euro. Für neue Charakterskins im Raid-Modus von Resident Evil: Revelations 2 wird ein Betrag von drei Euro fällig – pro Figur versteht sich! Ein neuer Monstertyp für Evolve schlägt gar mit satten 15 Euro zu Buche. Electronic Arts kassiert im Battlefield für Multiplayer Maps sowie bessere Waffen für den Download mal eben 15 US$. Früher oder später schlägt jeder Spieler dann einmal zu. Kaum ein Blockbusterspiel kommt heutzutage noch ohne DLC aus.

Und genau an diesen Honigtopf DLC will Versus sich mit seiner neuen Technologie nun auch laben. Versus verbindet mit seiner herunterladenbaren Software das Spiel mit der Wette und wird sich hieran eine goldene Nase verdienen können, von der auch Sie, als Aktionär, dann profitieren können.

Denn nichts wäre doch schöner, wenn Sie sich mit einem kleinen Geldeinsatz von einem anderen Gamer im Onlinespiel den Monstertyp für Evolve erspielen könnten, ohne dafür 15 Euro einzusetzen. Und Versus verdient hierbei dann doppelt nämlich an jedem Download kalkulatorisch von 2,5 USD knapp über 70 US-Cent sowie bei jedem Wetteinsatz. Die Gelddruckmaschine DLC wurde durch Versus mit dieser Technologie nun verfeinert und wir das Unternehmen sehr schnell zu den großen der Branche machen.

Diese neue Technologie kann bei Versus Systems die Gewinne sprudeln lassen!

Unsere Neuvorstellung Versus Systemns (firmiert derzeit noch als Opal Energy Corp. WKN: A1JBYN / ISIN: CA6834734098) bringt bei diesem Manteldeal die eigenen wertvollen Assets, die mit 5,6 Mio. USD bewertet werden, in den Börsenmantel der Opal Energy ein. Opal besorgt bei Investoren zusätzlich nochmal mindestens 3 Mio. CAD Kapital in cash wovon 1,5 Mio. für die Weiterentwicklung des Unternehmens genutzt werden kann. Wir haben uns mit der Technologie von Versus gleich nach Bekanntgabe der News intensiv beschäftigt und wir sehen in diesem Unternehmen die vielleicht interessanteste Gaming-Story des Jahres!

Neue Technologie ermöglicht Hersteller und Publisher zusätzliche Einnahmequellen in Milliardenhöhe Wir sind uns sicher, dass Versus die Spieleindustrie mit seiner neuen, hochmodernen Technologie komplett umkrempeln wird. Das Unternehmen hat eine Software für Videospiele und Sportmeisterschaften (im Internet) entwickelt, die die Möglichkeit bietet mit Echtgeldeinsatz online gegen andere Spieler Turniere spielen. Versus hat für seine kostenpflichtigen Meisterschaftsspiele (Pay-to-Play-Spiele) Patentanmeldungen eingereicht, bei denen sich die Spieler an Videospielen beteiligen und echtes Geld, gesponserte Konsumartikel oder Downloads gewinnen können.

Das alles können sie mit dieser einfachen downloadbaren Spieleerweiterung zukünftig bei normalen Video- und Onlinespielen machen. Das Unternehmen ist damit der Pionier in diesen Multimilliardenmarkt, der das normale Online-Game mit dem Gambling, dem Wetten/Wetteinsatz verknüpfen kann. Denn diese Software ist auf sämtlichen Plattformen anwendbar, vorausgesetzt. Egal ob Spielekonsolen wie die Xbox oder Playstation oder ganz normal am PC oder auf den mobilen Endgeräten. Die Einsatzmöglichkeit ist schier unbegrenzt und damit dann auch die Verdienstmöglichkeit!

In diesem Marktsegment, dass seit über einer Dekade nur Wachstum kennt und auch die Prognosen für die kommenden Jahre rosig aussehen, wird Versus mit seiner Softwarelösung kräftig partizipieren. Nur für den Bereich Gambling erwarten Analysten bis 2018 eine Umsatzsteigerung um 40 Mrd. USD auf über 401 Mrd. USD.

Quelle: H2 Gambling Capital

Jährliche Wachstumsraten auf hohem Niveau stabil
Der Wachstumshunger in dem Segment ist weiterhin ungebremst Der Hersteller von PC- und Videospielen Electronics Arts erwartet sein neues Spiel zu Star Wars weltweit über 16 Mio. Mal verkaufen zu können. Dies alles sind zukünftig potentielle Kunden für Versus. Versus hat es dank seiner Partner geschafft, was bisher aufgrund rechtlicher Hürden, nicht möglich war, zu legalisieren. Bereits in 50 von 52 US Staaten hat das Unternehmen die Legal Opinion und kann dort den Softwaredownload in Spielen einsetzen. Nur in den USA liegen die Umsätze im Gamblingsektor bei über 150 Mrd. USD. Der Kuchen alleine zum Start der Software ist groß genug und Versus wird sich hiervon sicherlich ein großes Tortenstück abschneiden können.

Starkes Wachstum auch in den kommenden Jahren zu erwarten
In Prognosen zum Umsatz im Markt für Videogames weltweit werden derzeit regelmäßig nach oben korrigiert. Experten gingen noch in 2012 in einer Prognose davon aus, dass in 2014 das Umsatzvolumen ca. 65 Mrd. USD betragen würde. Die tatsächlichen Umsatzerlöse beliefen sich dann aber auf über 86 Mrd. USD. Parallel explodierten ebenfalls die Umsatzzahlen im Bereich Zubehör. PC Mäuse speziell für Spiele oder Headsets die beim Onlinespielen eingesetzt werden schossen wie Gras aus dem Boden. Alleine im vergangenen Jahr wurden weltweit hierfür über 22 Mrd. USD ausgegeben. Sie sehen, der Spielesektor ist aus seinen Kinderschuhen geschlüpft und ist erwachsen geworden.


Unsere Empfehlung: Opal Energy Corp. bald Versus (WKN: A1JBYN) SOFORT KAUFEN!

Wachstumsunternehmen sind meistens technologische Vorreiter und an den Börsen daher heiß begehrt

Gaming Aktien mit sensationeller Kursentwicklung Eine Börsenweisheit sagt: „the trend is your friend.“ Daher liebe Leser stellen Sie sich niemals gegen einen Trend sondern schwimmen mit ihm mit, bis Sie merken dass die Fließgeschwindigkeit nicht mehr ganz so schnell ist. Aus kleinen Aktien innovativer Spieleentwickler sind in der Vergangenheit Milliardenkonzerne geworden und Onlinewettanbieter wachsen ebenso schnell mit sehr hohen Margen. Amaya Gaming Group ist nur Beispiel aus der Peer Group, wo die Umsatzentwicklung parallel mit der Aktienkursentwicklung explodiert ist.

Nach Amaya Gaming Group, die von 80 Cent auf fast 40 Dollar explodiert ist kann Versus WKN: A1JBYN/ ISIN: CA6834734098 vielleicht der nächste Highflyer der Gaming-Aktien werden.

Quellen: bigcharts.com, onvista.de

Die Kurszuwächse kurz nach Bekanntgabe wichtiger Unternehmensdaten waren enorm. Die Kurse sind innerhalb kurzer Zeit förmlich explodiert und es war für späte Anleger schwierig den perfekten Einstieg zu finden. Wer überlegt schon ernsthaft nach 200% oder 300% Kursgewinn in kurzer Zeit tatsächlich noch in das Unternehmen zu investieren? Im Nachhinein wäre selbst dieses Kursniveau auch noch ein sehr guter Einstiegszeitpunkt gewesen aber der wahre Gewinner hat schon vorher bei Kursen um 0,80 CAD bzw. 3,00 CAD investiert und die Kursexplosionen danach schmunzelnd zur Kenntnis genommen.

Unsere Empfehlung: Opal Energy Corp. bald Versus (WKN: A1JBYN) SOFORT KAUFEN! DISCLAIMER

Jedes Investment in Aktien ist mit erheblichen Risiken behaftet. Es kann dabei aus vielen Gründen zu Kursverlusten bis hin zum Totalverlust kommen. Insbesondere Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie Small- und Microcap-Unternehmen sind mit einem überdurchschnittlich hohen Risiko verbunden. Aktien in diesem Segment sind häufig sehr volatil und markteng. Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität und niedriger Börsenkapitalisierung ist höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar. Aufgrund des spekulativen Charakters der dargestellten Unternehmen, ist es durchaus möglich, dass Verluste bis hin zum Totalverlust eintreten können. Engagements in die in den Publikationen der von TRUST Research vorgestellten Aktien bergen zudem oftmals Währungsrisiken. Die Angaben in dem TRUST Research dienen ausschließlich Informationszwecken. Die veröffentlichten Informationen geben lediglich einen Einblick in die Meinung der Redaktion bzw. Dritter zum Zeitpunkt der Publikationserstellung. Alle Angaben sind dabei ohne Gewähr. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von TRUST Research enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Richtigkeit, Fehler, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit der dargestellten Sachverhalte. Dies gilt ebenso für alle Äußerungen unserer Gesprächspartner in den Interviews. Die Informationen, die TRUST Research veröffentlicht, stellen weder ein Kauf- oder Verkaufsangebot für die behandelten Wertpapiere noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren im Allgemeinen dar. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. der Redaktion und dem Herausgeber kommt durch den Bezug der TRUST Research-Publikationen kein Beratungsvertrag zustande, da sich unsere Empfehlungen lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, speziell für Verluste, welche durch die Verwendung oder die Unterlassung der Verwendung aus den in den Veröffentlichungen enthaltenen Ansichten und Rückschlüsse folgen bzw. folgen könnten. Der Leser wird nachdrücklich aufgefordert, alle Behauptungen in den Publikationen selbst zu überprüfen und vor einer Anlageentscheidung weitere Informationsquellen zu Rate zu ziehen. Für Anlageentscheidungen übernehmen wir keine Haftung. Der Herausgeber hat keine Aktualisierungspflicht. Er weist darauf hin, dass Veränderungen in den verwendeten und zugrunde gelegten Daten und Tatsachen bzw. in den herangezogenen Einschätzungen einen Einfluss auf die prognostizierte Kursentwicklung oder auf die Gesamteinschätzung des besprochenen Wertpapiers haben können.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte (§ 34b WpHG, Deutschland u.a.):

Bitte beachten Sie unbedingt auch folgende Hinweise bezüglich ausdrücklich bestehender Interessenskonflikte und dem Haftungsausschluss: Angaben zu Interessenskonflikten Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung besprochenen Unternehmens Versus Gaming Network zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen:

I. Autoren und Herausgeber sowie nahestehende Verwandte halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in Opal Energy Corp. zukünftig Versus LLC, behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Positionen in Versus Gaming Network einzugehen.

II. Autoren und Herausgeber sowie nahestehende Verwandte unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein Beratungsmandat mit Opal Energy Corp. / Versus LLC.

III. Die Erstellung und Verbreitung der Analyse wurde seitens der besprochenen Gesellschaft Opal Energy Corp. entgeltlich beauftragt.

IV. Es handelt sich bei dieser TRUST Research Veröffentlichung ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines klar und eindeutig werblichen Charakters im Kundenauftrag. Eine steigende Handelsliquidität und steigende Kurse können vom Auftraggeber und Dritten dafür genutzt werden, um sich von Aktienbeständen zu trennen.


Der VFI Verlag für Finanzinformationen UG als Herausgeber des TRUST Research-Newsletters und ihre Mitarbeiter können jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Der VFI Verlag für Finanzinformationen UG rechnet damit, durch die Weiterverbreitung dieses Artikels neue Leser für den TRUST Research zu gewinnen. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass eindeutige Interessenkonflikte vorliegen.  Herausgeber:

VFI Verlag für Finanzinformationen UG
Alte Gärtnerei 1
D-59348 Lüdinghausen
Kontakt Telefon: +49 2591 98 03 605
E-Mail: info[at]v-fi.de
Registergericht: Amtsgericht Coesfeld Registernummer: HR B 16011
Geschäftsführer & inhaltlich Verantwortlicher i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV: Mirela Najev

 

 

Dies ist eine Werbung - Für den Inhalt ist ausschließlich der oben genannte Auftraggeber bzw Herausgeber verantwortlich. Der Blogger 1Aktien übernimmt keinerlei Haftung!

 






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden