Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Schluss mit dem Vergeuden von Talenten!

Facebook

15. Dezember 2014 11:45



In unserem Schulsystem muss endlich etwas wirklich Neues entstehen


„Think big“ statt Klein-klein-Politik: Diese Herausforderung stellt sich in Österreich in vielen Bereichen. Vor allem aber in der Schul- und Bildungspolitik. Zweifellos gab es in den vergangenen Jahren einzelne wichtige bildungspolitische Schritte und viele Pädagoginnen und Pädagogen leisten nach wie vor großartige Arbeit. Das alles kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Österreichs Bildungssystem unter einem massiven Reformstau leidet.  

Das Schulwesen ist strukturell schlichtweg veraltet. Es kostet viel und bringt nur durchschnittliche Ergebnisse. Zu vielen Kindern fehlt es an grundlegenden Kompetenzen beim Lesen, Schreiben und bei Mathematik. Das System „produziert“ immer mehr Schulabbrecher, welche die Schule ohne Perspektive verlassen. Schule wird nicht als Ort der Wertschätzung, Förderung, Motivation und Leistung wahrgenommen. Mit einem Wort: Die Schule schafft heute zu wenig persönliche und berufliche Zukunft. Das österreichische System reproduziert vor allem soziale Verhältnisse. In kaum einem Land entscheidet der Bildungsstand der Eltern so stark darüber, welchen Bildungsweg die Kinder einschlagen. 56 Prozent der 25-44-Jährigen aus Akademikerhaushalten werden selbst Akademiker – im Vergleich zu nur knapp 7 Prozent aus bildungsfernen Haushalten. Chancengerechtigkeit sieht anders aus.  

Die Fakten sprechen somit eine klare Sprache: Wir vergeuden Talente – und das mit System. Das kann und darf sich Österreich nicht länger leisten. Aus unserer Verantwortung für Österreich heraus haben wir als Industriellenvereinigung die Initiative ergriffen, und gemeinsam mit Expertinnen und Experten ein Konzept für die notwendige Bildungsrevolution für die Pflichtschule erarbeitet: http://www.iv-net.at/b3487. Dieses Engagement in Bildungsfragen steht aber auch in unmittelbarem Zusammenhang zur erfolgreichen Vertretung der Interessen der Industrie. Selbstverständlich haben wir in unserem Schulkonzept auch die langjährigen Erfahrungen der Industrie mit Aus- und Weiterbildung, mit Personalentwicklung und Qualitätssicherung zum Fundament unserer Forderungen gemacht. Gerade sie zeigen: Zur Bildung und Stärkung wertorientierter und ganzheitlicher Persönlichkeiten; zum Erkennen, zur Entwicklung und Förderung aller Talente und Potenziale; und zur Sicherung des zukünftigen Nachwuchses auf allen Qualifikationsniveaus gibt es keine Alternative. Österreich braucht die besten Fachkräfte in ausreichender Zahl, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig sein zu können. Und dafür muss Österreichs Pflichtschulwesen besser werden. „More of the same“ darf es nicht mehr geben.  

Jetzt liegt ein wirklich großer bildungspolitischer Wurf am Tisch. Herumdoktern, Ideologisieren und Festhalten an Strukturen aus der Zeit Maria Theresias reichen schon lang nicht mehr aus. Es muss etwas Neues entstehend. Weil es nicht um Ideologien von gestern, sondern um die Kinder und damit um Österreichs Zukunft geht.






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst

Schliessen
Als Email versenden