Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Die EZB steht im Mittelpunkt

Facebook

4. Dezember 2014 12:11

company company


Der große Überblick


Das Highlight des Tages wird das geldpolitische Treffen der Europäischen Zentralbank darstellen, wo für das Jahr 2014 zum letzten Mal über den Leitzins entscheiden wird. Viele der Mitglieder des EZB-Rats, welche sich in jüngster Vergangenheit geäußert haben, signalisierten bereits, dass die EZB sich vermutlich noch mehr Zeit nehmen werde, um die Auswirkungen der Stimulus-Maßnahmen zu evaluieren, die in den vergangenen paar Monaten beschlossen worden sind, bevor man sich über neue Maßnahmen Gedanken machen werde. Auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Entscheidung wird EZB-Präsident Draghi wohl seinen friedlichen Standpunkt beibehalten, um die Zuversicht der Märkte zu bewahren, dass die EZB alles tun wird, was nötig ist, um die Inflation zu erhöhen (und zugleich die Inflationsprognosen), und zwar so schnell wie möglich. Die beiden Szenarien, in denen die EZB handeln wird, wären eine Verschlechterung des Ausblickes für die Inflation, und die Unmöglichkeit, die Ausweitung der Bilanzsumme auf das Niveau von 2012 zu realisieren, jeweils vor dem Hintergrund der aktuellen Maßnahmen. Ein weiterer interessanter Punkt beim heutigen Treffen werden die Prognosen der EZB-Mitglieder sein, welche die ersten Schätzungen der Inflation im Jahre 2017 beinhalten werden. Falls diese dann immer noch unter der Zielmarke liegen sollte, dann dürfte es für die EZB wohl schwierig werden, um die Ergreifung neuer Maßnahmen herumzukommen (obwohl sie sich vor einiger Zeit auch nicht sofort bewegt haben, als die ersten Prognosen für 2016 mit 1,5% herausgekommen waren). Vor diesem Hintergrund erwarten wir uns auch keine neuen Maßnahmen vom heutigen Treffen, und wir glauben, dass die EZB noch solange warten wird, bis die Ergebnisse der Vergabe der zweiten Tranche der gezielten längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte (TLTROs) am 11. Dezember verfügbar sein werden. Erst dann wird man sich wohl Gedanken über neue geldpolitische Maßnahmen machen.






Tags


Erste Group Bank (ISIN AT0000652011) Letzter 26.365 Vortag 26.655 Veränd. -1.05
Erste Group Bank Netzwerk
Foto von Marshall Gittler
Raiffeisen Bank International (ISIN AT0000606306) Letzter 16.855 Vortag 17.590 Veränd. -4.18
Raiffeisen Bank International Netzwerk
Foto von Marshall Gittler

Mehr dazu, plus den entsprechenden Disclaimer gibt's unter http://www.ironfx.com/de


Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst