Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
465
views

Großinsolvenz bei St. Pölten - FMW Industrieanlagenbau in Kirchstetten mehr als 30 Mio. überschuldet

Facebook

15. Oktober 2014 11:09



Ein wichtiger Grund sei der Zahlungsausfall eines russischen Großkunden


Über das Vermögen der FMW Industrieanlagenbau GmbH mit Sitz in 3062 Kirchstetten 100 wurde vom zuständigen Landesgericht St. Pölten ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Das Unternehmen befasst sich mit dem Anlagenbau im Bereich der Papier/Zellstoff-, Mineraltechnik und energieerzeugenden Industrie und beschäftigt derzeit 100 Dienstnehmer

Von der Insolvenz sind 280 Gläubiger betroffen, zum Masseverwalter wurde Rechtsanwalt Stephan Riel, 3100 St. Pölten, bestellt. Die Prüfungs- und Berichtstagsatzung wurde für den 9. 12. 2014 anberaumt, die Sanierungsplantagsatzung für den 13. 1. 2015. Den Gläubigern wird eine Sanierungsplanquote in Höhe von 20 % geboten. Diese soll teils aus dem Fortbetrieb erwirtschaftet und teils durch den Verkauf nicht betriebsnotwendigen Anlagevermögens und einen Zuschuss der Eigentümerseite finanziert werden.

Insolvenzexperte Alexander Klikovits vom KSV1870: „ Es ist erfreulich, dass das Unternehmen die Insolvenz offenbar so zeitgerecht beantragt hat, dass eine Chance auf Weiterführung und Sanierung gegeben ist. Wir werden aber kritisch prüfen, zu welchen Bedingungen den Gläubigern die Zustimmung zu einer Entschuldung empfohlen werden kann.“

Die Insolvenz wird vom Unternehmen auf die stark rückläufigen Auftragslage im Gefolge der Wirtschaftskrise und den Zahlungsausfall eines wichtigen russischen Kunden zurückgeführt. Nach Eigendarstellung des Unternehmens repräsentieren die vorhandenen Aktiva einen Wert von ca. 7,9 Mio. Euro. Der Schuldenstand beläuft sich laut Schuldnerangaben auf ca. 38,2 Mio.. Die Überschuldung beträgt somit rechnerisch 30,3 Mio., doch wird die aktuelle Bewertung der Aktiva nach insolvenzrechtlichen Kriterien erst durch den Masseverwalter vorzunehmen sein.

(Quelle: KSV1870)





Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden