Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Die Immobilienbranche tanzt ab

Facebook

24. Januar 2014 13:03

company company
Gestern öffnete die Wiener Hofburg ihre Tore und der neunte österreichische Immobilienball wurde feierlich eröffnet. Rund 2000 Gäste erlebten eine rauschende Ballnacht mit einigen Highlights, so wie man es vom Immobilienball und seinen Gästen es gewohnt ist. Die Immobilienbranche kam zusammen um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

Den Traditionsball eröffnete Veranstalter und Geschäftsführer der epmedia Werbeagentur Reinhard Einwaller. In der jeweiligen Landessprache begrüßte Einwaller das internationale Parkett, unter ihnen Manuel Negrao, Präsident der Europäischen Konföderation der Immobilienverbände, sowie Gäste aus Deutschland, Irland, Portugal, Tschechien, Niederlande, Irland, Großbritannien, Rumänien und die USA waren durch Präsidenten oder Vizepräsidenten ihrer Immobilienverbände vertreten. Somit wurden rund 1.25 Millionen Immobilienprofis vertreten.

Wie auch in den vergangen Jahren wurde am Immobilienball nicht an musikalischen Highlights gespart. Das Wienerklassik Orchester sorgte für Walzerklänge und begleitete jedes, noch so müde, Tanzbein über das Parkett der Wiener Hofburg.

Die Mitternachtseinlage ließ die Ballgäste eine Zeitreise in die 90er Jahre unternehmen, mit viel Power und Rhythmus heizte die Kultgruppe SNAP! den Besuchern ein. Welthits wie "The Power" und "Rhythm is a Dancer" sorgten für Stimmung und gute Laune.

Zu den Fixpunkten am Immobilienball zählt der Vollblut-Entertainer Mat Schuh, als fester Bestandteil des Balls wusste er genau was Ballbesucher brauchen: Swing, Swing und noch einmal Swing. Um 4 Uhr früh entschieden sich schließlich auch die letzten Gäste den Weg nach Hause - oder zum verdienten Frühstück - anzutreten.

In den historischen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg dürfte es sich besonders gut Netzwerken lassen, anders ist die rege Kommunikation der Ballgäste wohl nicht zu erklären. Stärken konnten sich die Gäste an gleich mehreren Themenbars und zwar mit Kaviar, Austern und reichlich Süßigkeiten - dazu wurde Champagner gereicht.






Die Eröffnung des Immobilienballs 2013 wird traditionell von der Tanzschule Elmayer ausgerichtet.
Credit: epamedia
Die Eröffnung des Immobilienballs 2013 wird traditionell von der Tanzschule Elmayer ausgerichtet. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Reinhard Einwaller, Veranstalter des Immobilienballs gemeinsam mit Thomas Malloth, Obmann des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder am VIP-Empfang des Immobilienballs
Credit: epamedia
Reinhard Einwaller, Veranstalter des Immobilienballs gemeinsam mit Thomas Malloth, Obmann des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder am VIP-Empfang des Immobilienballs Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Mat Schuh heizt den Gästen des Immobilienball 2014 auch zu später Stunde noch ein.
Credit: epamedia
Mat Schuh heizt den Gästen des Immobilienball 2014 auch zu später Stunde noch ein. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Die Mitternachtseinlage ELO – Electric Light Orchestra performed by Phil Bates and Band rockt den Immobilienball 2014.
Credit: epamedia
Die Mitternachtseinlage ELO – Electric Light Orchestra performed by Phil Bates and Band rockt den Immobilienball 2014. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


ELO – Electric Light Orchestra performed by Phil Bates and Band
Credit: epamedia
ELO – Electric Light Orchestra performed by Phil Bates and Band Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Die Mitglieder des Salon Real zeigen Frauen-Power.
Credit: epamedia
Die Mitglieder des Salon Real zeigen Frauen-Power. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Martin Sabelko (rechts), CBRE Global Investors neben Michael Ehlmaier, EHL Immobilien und Daniel Riedl (links unten) genießen die gute Stimmung am Ball.
Credit: epamedia
Martin Sabelko (rechts), CBRE Global Investors neben Michael Ehlmaier, EHL Immobilien und Daniel Riedl (links unten) genießen die gute Stimmung am Ball. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Der erste Walzer der Saison für die Immobilienbranche.
Credit: epamedia
Der erste Walzer der Saison für die Immobilienbranche. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Veranstalter Reinhard Einwaller hält seine Begrüßungsworte.
Credit: epamedia
Veranstalter Reinhard Einwaller hält seine Begrüßungsworte. Credit: epamedia

vergrößern Bild vergrößern


Tags


Immofinanz (ISIN AT0000809058) Letzter 2.050 Vortag 2.080 Veränd. -1.44
Immofinanz Netzwerk
Foto von  FotoBElog


Der jüngste Thread im Board zu Immofinanz - » zum Board
 
  • 2016-08-29 10:46:23
    KursDiver

    Fusion zwischen Immofinanz und CA-Immo

    Immobilienaktien-Spezialist Martin Rupp zur Frage "Fusion zwischen Immofinanz und CA-Immo" des Börse Express:

    MARTIN RUPP: Die Fusion zwischen Immofinanz und CA-Immo macht prinzipiell Sinn und wird das neue Unternehmen in die Oberliga der europäischen Immobilienaktien katapultieren.

    Nächster Schritt wird eine Veräußerung des nicht unproblematischen Russlandportfolios sein. Gelingt dies, dann könnte es zu einer Neubewertung der Aktie kommen, denn die russischen Einkaufscenter waren bisher maßgeblich für den horrenden NAV-Abschlag der Aktien verantwortlich. Sollte eine Veräußerung des Portfolios allerdings nicht nahe am bereits stark abgeschriebenen Buchwert möglich sein, dann wäre aus meiner Sicht ein Spin-off einer Veräußerung vorzuziehen, der Aktionär kann dann selbst entscheiden wann er verkaufen will.

    Bei einer anschließenden Verschmelzung der „verschlankten“ Immofinanz mit der CA-Immo ist laut Aktiengesetz das Austauschverhältnis auf Basis einer fundamentalen Bewertung der beiden Unternehmen festzulegen. Naheliegend scheint bei Immoaktiengesellschaften hier eine sich am NAV orientierende Kennzahl, was zumindest für Immofinanzaktionäre dann aus meiner Sicht kein Nachteil ist. Bevor es aber zu einem Zusammenschluss im Wege einer Verschmelzung kommen kann, muss erst von beiden Gesellschaften auf der Hauptversammlung mit einer Mehrheit von 75% darüber entschieden werden......

    Quelle: Börse Express

    antworten


  • Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

    Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

    Unsere AGB finden Sie hier.

    Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
    Mail to: office@boerse-express.at
    © Börse Express GmbH Impressum

    powered by
    catalyst catalyst