Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
1454
views

FMVÖ Podiumsdiskussion: "Geld herborgen war schon immer ein schlechtes Geschäft"

Facebook

19. November 2013 14:45

Gestern Abend folgten rund 150 Interessierte der Einladung des Finanz-Marketing Verbandes Österreich (FMVÖ) zur Podiumsdiskussion "Wohin mit dem Geld heute und wie schützt man es vor Wertverlust". Das in Kooperation mit der BAWAG P.S.K. im Kassensaal der Bankzentrale ausgerichtete Podiumsgespräch war hochrangig besetzt: Mag. Peter Brezinschek (Raiffeisen Bank International AG), Mag. PhDr. Susanne Höllinger (Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG), Dipl.-Ing. Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Mag. Dr. Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger), Alois Steinböck (Geschäftsführer BAWAG P.S.K. INVEST GmbH) und Mag. Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH).

Nach der Begrüßung durch Josef Redl, Vize-Präsident Finanz-Marketing Verband Österreich, hielten die Diskutanten am Podium mit ihrer Einschätzung nicht lange hinter dem Berg: Bis 2015 müsse man laut Peter Brezinschek mit einer Niedrigzinsphase rechnen. Dass sich das Sparbuch generell und in diesem speziellen Umfeld sich nicht zur langfristigen Kaufkrafterhaltung eigne, machte Susanne Höllinger klar: "Geld herborgen war schon immer ein schlechtes Geschäft."

Auf die Publikumsfrage nach den Gefahren der Inflation gaben die Diskutanten Entwarnung: "In den Siebzigerjahren lag die Inflation viel höher, bei durchschnittlich 6,3 Prozent", antwortete Brezinschek. Höllinger ging sogar noch einen Schritt weiter und sah weniger Gefahren in einer Inflation, als vielmehr in einer Deflation, die bereits in halb Europa eingetreten sei. Zusammenfassend waren sich die Experten insofern einig, als dass Aktien ein sinnvolles Instrument zum langfristigen Werterhalt seien, für kleinere Beträge und Unwissende wiederum wären Fonds eine gute Alternative. Investments in Gold oder Immobilien seien nur bei entsprechender Investitionshöhe und bei hoher Streuung zu empfehlen. Im Vergleich zu früher haben Kleinanleger heute laut Alois Steinböck viel mehr Instrumente in der Hand, mit denen sie schon ab kleinen Beträgen ihr Risiko minimieren und Erträge optimieren können. Als Liquiditätsreserve habe das Sparbuch aber immer noch seine Berechtigung, für Susanne Höllinger sei allerdings klar, dass man sich damit abfinden müsse, dass die Kaufkraft am Sparbuch langfristig abnehme.






Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger)
Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger)

vergrößern Bild vergrößern


Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH), Josef Redl (FMVÖ Vize-Präsident)
Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH), Josef Redl (FMVÖ Vize-Präsident)

vergrößern Bild vergrößern


v.l.n.r.: Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH), Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger)
v.l.n.r.: Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH), Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger)

vergrößern Bild vergrößern


v.l.n.r.: Susanne Höllinger (Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG), Peter Brezinschek (Raiffeisen Bank International AG), Alois Steinböck (Geschäftsführer BAWAG P.S.K. INVEST GmbH), Josef Redl (FMVÖ Vize-Präsident).
v.l.n.r.: Susanne Höllinger (Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG), Peter Brezinschek (Raiffeisen Bank International AG), Alois Steinböck (Geschäftsführer BAWAG P.S.K. INVEST GmbH), Josef Redl (FMVÖ Vize-Präsident).

vergrößern Bild vergrößern


v.l.n.r.: Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH), Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger), Mag. PhDr. Susanne Höllinger (Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG), Peter Brezinschek (Raiffeisen Bank International AG), Lukas Sustala (Wirtschaftsredakteur Der Standard), Alois Steinböck (Geschäftsführer BAWAG P.S.K. INVEST GmbH), Josef Redl (FMVÖ Vize-Präsident)
v.l.n.r.: Manfred Rapf (Vorstandsmitglied Sparkassen Versicherung AG VIG), Franz Zwickl (Geschäftsführer Austrian Tax Advisory & Trustee Steuerberatung GmbH), Wilhelm Rasinger (Präsident Interessenverband für Anleger), Mag. PhDr. Susanne Höllinger (Vorstandsvorsitzende Kathrein Privatbank AG), Peter Brezinschek (Raiffeisen Bank International AG), Lukas Sustala (Wirtschaftsredakteur Der Standard), Alois Steinböck (Geschäftsführer BAWAG P.S.K. INVEST GmbH), Josef Redl (FMVÖ Vize-Präsident)

vergrößern Bild vergrößern



Ähnliches aus der be24-Datenbank
 
 
 
 
 
 

Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden