Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
118
views

DAX Analyse - Aufwärtstrend vorerst gestoppt

Facebook

27. Dezember 2012 10:39

Werbemitteilung


DAX Analyse - Aufwärtstrend vorerst gestoppt!

Tagestendenz:
Wahrscheinlichkeit-Index: 75%

Es bleibt abzuwarten, ob der Deutsche Aktienindex sich auch zu Jahresschluss von den US-Börsen abkoppeln kann...



Tagesanalyse: Der Deutsche Aktienindex konnte sich am Freitag letzter Woche nicht mehr in seinem steilen Aufwärtstrend halten und musste sich in der Folge – wohl im Wesentlichen verfallsbedingt – die 7.600-Punkte-Marke kurzzeitig sogar wieder einmal von unten anschauen. Nun wird es darauf ankommen, in welche Richtung sich die aktuelle Pattsituation auflösen wird. Klettern die Notierungen wieder über den horizontalen Widerstand bei 7654 Punkten hinweg, könnte sich die vierwöchige Klettertour fortsetzen – erstes Kursziel: 7700 Zähler. Mit einem Rutsch unter das Freitagstief jedoch käme es sicherlich rasch zum Test des Supports bei etwa 7561 Punkten. Grundsätzlich bieten sich für den heutigen Handelstag prozyklische Vorgehensweisen an, die mit einem engen Stoppkurs versehen sein dürfen.

Widerstände: 7654 / 7678 / 7713 / 7732 / 7800

Unterstützungen: 7596 / 7589 / 7561 / 7557 / 7415 / 7394 / 7261 / 7246

Passende Produkte:
Longs: NG0TJW und NG0QWG
Shorts: NG0AHQ und NG0NKZ




Daimler Analyse - Gelingt der ersehnte Befreiungsschlag?

Tagestendenz:
Wahrscheinlichkeit-Index: 50%

Die Daimler-Aktie könnte sich jetzt endlich aus ihrem großen symmetrischen Kursdreiecknach oben befreien...
Lesen Sie hier die komplette Analyse!



Nikkei Analyse "Völlig losgelöst…!"

Tagestendenz:
Wahrscheinlichkeit-Index: 75%

Der japanische Leitindex kennt zwar immer noch kein Halten, doch die Indikatoren geben unübersehbare Warnsignale...!
Lesen Sie hier die komplette Analyse!

 

www.ingmarkets.de



Wichtige rechtliche Hinweise:

Bei den vorgenannten Informationen handelt es sich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Werbemitteilung. Diese erfüllt nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Außerdem unterliegt diese Werbemitteilung keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Es handelt sich um die unveränderte Weitergabe von Analysen, Trendaussagen, Marktberichten bzw. sonstigen Marktinformation von Dritten durch die ING Bank N.V. Für den Inhalt der wiedergegebenen Analysen und Meinungen ist ausschließlich die FSG Financial Services Group, Postfach 48, 97916 Lauda-Königshofen verantwortlich. Die Inhalte geben nicht die Meinung der ING Bank N.V. wieder, sondern der Autoren der angegebenen Quelle. Die ING Bank N.V. übernimmt keine Gewähr für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit oder die Aktualität der Informationen. Die Auswahl der Produktvorschläge zu den Analysen erfolgt durch die Autoren der FSG Financial Service Group. Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Bei dieser Werbemitteilung handelt es sich auch nicht um ein Angebot oder eine Empfehlung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren. Die Informationen ersetzen nicht eine fachmännische, persönliche und anlage- und anlegergerechte Beratung. Rechtlich verbindliche Informationen enthalten allein der Basisprospekt und die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen. Diese können über diese Website abgerufen werden. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Zudem weist ING Bank N.V. darauf hin, dass die Produkte von ING Markets zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Bitte informieren Sie sich vor Erwerb von Produkten über die jeweiligen Chancen und Risiken.

 

 






Tags



Unter dem Namen ING Markets emittiert die ING Bank N.V., einer der größten Finanzkonzerne Europas, ab sofort Knock-out-Zertifikate für den deutschen Markt. Sie können derzeit zwischen Turbos, Open End Turbos und Mini Futures auf die wichtigsten Basiswerte wählen. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.ingmarkets.de

 

 

Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden