Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
172
views

Facebook wird im Januar zum neuen iStockPhoto

Facebook

21. Dezember 2012 07:29

Nach dem Instagram von Facebook übernommen wurde, kommt nun eine überraschende Wendung für die Nutzer des Dienstes: Instagram will die Lizenzrechte der eingestellten Bilder verkaufen, ohne die Nutzer zu informieren oder zu entschädigen. Ein Ausstieg ist nur möglich über das Löschen des Accounts vor dem Inkrafttreten der neuen Regelung.

Instagram CEO Kevin Systrom

Wie von CNET berichtet, tritt am 16. Januar eine neue Regelung bei Instagram in Kraft, die bereits für helle Aufregung sorgt. Bis zu diesem Datum können Nutzer noch ihren Instagram-Account löschen. Wenn sie es nicht tun, dann stimmen sie den neuen Bedingungen zu.

Mit den neuen Regelungen kann Facebook die Lizenzrechte auf alle öffentlich gemachten Instragram Fotos an Firmen oder jegliche andere Organisationen weitergeben, auch für Werbezwecke.

Damit würde die Webseite auf einen Schlag zur weltgrößten Bilderagentur werden. Ein Kommentar auf Twitter beschreibt die Entwicklung folgendermaßen: "Instagram wird zum neuen iStockPhoto, nur werden sie dir nichts dafür zahlen, dass sie deine Bilder benutzen." Problematisch könnte es werden mit Bildern, auf denen Personen abgebildet sind, was unerwartete datenschutzrechtliche Folgen mit sich bringen könnte.

Ein weiterer Fallstrick findet sich noch: Bilder, die ab dem 16. Januar 2013 hochgeladen werden, können selbst dann weiterverwendet werden, wenn der Nutzer den Account zu einer beliebigen Zeit nach diesem Datum löscht. Die Löschung des Accounts nach dem 16. Januar 2013 hat keine Konsequenzen auf die Lizenzansprüche von Facebook, was die eingestellten Bilder betrifft.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Aktualisiert (19.12.2012): Der Online-Fotodienst Instagram hat auf die heftige Kritik an seinen neuen Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen reagiert. Die umstrittene Passage, die den ungefragten Verkauf von Lizenzrechten an Bildern der Nutzer ohne Honorar ermöglicht hätte, werde gestrichen, teilte das Unternehmen mit.






Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden