Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
633
views

Österreichische Post: Überkauft

Facebook

07. Dezember 2012 14:13

company aus dem BE company
Der RSI ist nun in den überkauften Bereich eingedrungen. Das kann auch einige Zeit so bleiben, deutet aber doch darauf hin, dass das Fibonacci-Retracement bei knapp 32 Euro so schnell nicht überwunden wird - womit es auch zu einem Ausbruch aus dem (weissen) Trendkanal kommen würde. Ein bisschen Pause sollte also nicht wundern, eher als gesundes Atemholem gesehen werden. Nach unten Positionen rund um die 200-Tagelinie absichern.

Performance und Technik


Performance
1 Jahr + 56,29 Prozent
6 Monate + 21,14 Prozent
Technische Indikatoren
Gleitende Durchschnitte
15 Tage 30,82
50 Tage 29,51
200 Tage 26,98
Tendenz +
RSI 71,29
Tendenz überkauft
MACD + 0,64
Tendenz +






Tags


Post (ISIN AT0000APOST4) Letzter 38.500 Vortag 38.600 Veränd. -0.26
Post Netzwerk


Der jüngste Thread im Board zu Post - » zum Board
 
  • 2014-09-30 20:28:07
    Fly

    Gipfel Erreicht

    Kurstechnisch wird die Luft langsam dünn..beinahe den kompletten Gewinn als Dividende auszuschütten halte ich für falsch, Buchwert ist bei nur knapp € 10.-! KGV bei beinahe 20...Stabilität gut und schön..aber es fehlt irgendwie die Zukunftsperspektive.

    Weiters mehren sich die Beschwerden über die Sparmaßnahmen, der Unmut der Kunden wächst..."wenns wirklich wichtig ist dann lieber mit der Post" ist eine Verhöhnung. Die Postler sind teilwiese heillos überfordert. Wer genau hinsieht merkt dass sich die Berichte darüber häufen (Postler verbrennt Briefe..ec).
    Selbst bei uns im Zentralgebiet kommen inzwischen Zustellungen nur wenn es sich noch ausgeht oder dann halt am nächsten Wochentag (Samstagszeitung - werden wir jetzt abbestellen wie unsere Nachbarn da Sie sowieso kaum kommt). Sendungen gehen verloren. Briefe und Pakete dauern speziell in´s benachbarte Deutschland oder Schweiz über 1-1,5 Wochen!!
    Unser Betrieb (und sehr viele andere inzwischen auch) versenden einfache Kataloge, Pakete nur mehr mit Paketdienst...kostet zwar € 2.- mehr je Sendung, ist aber in 2 Tagen verlässlich beim Empfänger.
    Wie schon gesagt..der Werbeslogen ist eine Verhöhnung. Sämtliche unserer Kunden sagen das Gleiche über die Post...
    Das kann auf Dauer nicht gutgehen!

    Fazit: Gewinne mitnehmen, sehe beim aktuellen Sparkurs und beim Aktienkurs den Gipfel erreicht.

    antworten

  • 2014-09-30 20:58:54
    LASKler

    Re(1): Gipfel Erreicht

    Reines Dividende Papier - Im packet Geschäft sehe ich durch aus noch potentieall, wird doch I-Shopen mehr. Brief ist bald Tod - keine Frage. Naja, bezüglich Beschwerden ist relativ bei 8 Millionen Österreicher die Post erhalten, sind 100 Beschwerden fast nichts - sind aber immer noch 100 zu viel.

    antworten


  • Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

    Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

    Unsere AGB finden Sie hier.

    Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
    Mail to: office@boerse-express.at
    © Styria Börse Express GmbH Impressum

    powered by
    catalyst catalyst



    Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
    Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
    Schliessen
    Als Email versenden