Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
614
views

Österreichische Post: Überkauft

Facebook

07. Dezember 2012 14:13

company aus dem BE company
Der RSI ist nun in den überkauften Bereich eingedrungen. Das kann auch einige Zeit so bleiben, deutet aber doch darauf hin, dass das Fibonacci-Retracement bei knapp 32 Euro so schnell nicht überwunden wird - womit es auch zu einem Ausbruch aus dem (weissen) Trendkanal kommen würde. Ein bisschen Pause sollte also nicht wundern, eher als gesundes Atemholem gesehen werden. Nach unten Positionen rund um die 200-Tagelinie absichern.

Performance und Technik


Performance
1 Jahr + 56,29 Prozent
6 Monate + 21,14 Prozent
Technische Indikatoren
Gleitende Durchschnitte
15 Tage 30,82
50 Tage 29,51
200 Tage 26,98
Tendenz +
RSI 71,29
Tendenz überkauft
MACD + 0,64
Tendenz +






Tags


Post (ISIN AT0000APOST4) Letzter 37.000 Vortag 37.045 Veränd. 0
Post Netzwerk

 

 

Der jüngste Thread im Board zu Post - » zum Board
 
  • 2013-06-22 13:05:09

    Österreichische Post: Weiter ein defensiver Top-Dividenden-Wert

    antworten

  • 2013-06-23 09:21:47
    LASKler

    Zukäufe in Osten Sinnvoll ?!

    Wochenschluss bekannt gewordenen Zukauf der Österreichischen Post in der Türkei positiv. Das Unternehmen erwirbt einen 25% Anteil am türkischen Paketdienstleister Aras Kargo. Dazu verfügt die Österreichische Post über eine Call-Option für weitere 50%, die 2016 gezogen werden kann. Aras Kargo ist mit einem Jahresumsatz von 250 Mio. Euro und einem Marktanteil von 26% die Nummer 2 am türkischen Paketmarkt.
    Das Unternehmen verfügt über 800 Shops, 28 Verteilerzentren und beschäftigt 5400 Mitarbeiter. Aras Kargo verzeichnete in den letzten vier Jahren im Schnitt 16% Umsatzwachstum und damit mehr als der türkische Markt, der aufgrund niedriger Penetrationsraten in den letzten beiden Jahren im Durchschnitt um rund 13% gewachsen ist.
    Der Kaufpreis für 25% beträgt rund 50 Mio. Euro: "Der Österreichischen Post gelingt damit der Einstieg in einen sehr interessanten Wachstumsmarkt. Aras Kargo ist sehr profitabel, mit EBITDA Margen von über 10%. Der Fokus der Österreichischen Post liegt weiterhin auf dem Bereich Paket & Logistik, der im Gegensatz zu Brief noch weiteres Wachstumspotenzial birgt. Wir beurteilen den Zukauf eindeutig positiv. Auch wenn wir in naher Zukunft keine Kurssprünge erwarten, so zeichnet sich die Österreichische Post weiterhin als defensiver Top-Dividenden-Wert aus".

    Mag ja alles stimmen ABER

    VERBUND Türkei Geschäft wäre ein Fass ohne Boden geworden ...
    Sport EYBL Ostgeschäft Genick gebrochen
    BAU MAX durch Osttöchter am rande der Insolvenz Geschlittert
    STRABAG Osttraum nicht erfüllt
    ALPINE Osterweitrtung war weg in die Insolvenz
    EBS Osterweiterung brachte Millarden Abschreibungen
    TKA Osttöchter sinhaftigkeit sehr fraghaft
    usw.

    antworten

  • 2013-06-23 10:45:32
    hobbyanalyse

    Re(1): Zukäufe in Osten Sinnvoll ?!

    Ein 8-faches des EBITDA ist in der Tat ein stolzer Kaufpreis, selbst für einen möglichen Wachstumsmarkt...

    antworten

  • 2013-06-24 07:26:02
    LASKler

    Re(2): Zukäufe in Osten Sinnvoll ?!

    Schnäppchen sehen anders aus... , aber vermutlich sind Staats Unternehmen zum Wachsen Verurteilt...

    antworten

  • 2013-06-24 07:26:02
    LASKler

    Re(2): Zukäufe in Osten Sinnvoll ?!

    Schnäppchen sehen anders aus... , aber vermutlich sind Staats Unternehmen zum Wachsen Verurteilt...

    antworten


  • English News

    Raiffeisen expert sees temporary periods of weakness as good buying opportunity
    Erste Bank identified investment trends of Austria’s super rich
    Andritz company Schuler will leave the Regulated Market
    Erema expands global trial centres and technical support
    OMV Norge wins drilling permit for well 7324/7-2 in Barents Sea

    >> more: english.boerse-express.com

    Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

    Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

    Unsere AGB finden Sie hier.

    Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
    Mail to: office@boerse-express.at
    © Styria Börse Express GmbH Impressum

    powered by
    catalyst catalyst



    Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
    Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
    Schliessen
    Als Email versenden