Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
72
views

Ein aktueller Blick auf die technische Lage diverser Rohstoffe

Facebook

16. November 2012 16:39



Charts, Charts, Charts!


An den Rohstoffmärkten herrscht viel kurzfristiges Engagement. Trader orientieren sich meist an charttechnischen Signalzonen, weshalb wir an dieser Stelle regelmäßig einen Blick auf die Kursverläufe und technischen Bewertungen der Rohstoffe vornehmen.

An den Rohstoffmärkte ist einiges in Bewegung: Chinas Wirtschaft könnte eine Trendwende schaffen, die USA schippern auf eine Fiskalklippe zu und der US-Wirtschaft droht Schiffbruch, wenn sich die Politiker nicht einigen. Gleichzeitig fliegen die Notenbanken geradezu mit Helikoptern über den Markt und lassen Liquidität in Massen vom Himmel regnen. Kein Wunder, dass viele Rohstoffe derzeit höchst volatil agieren. Orientierung in dem Fundamentalchaos bietet ein Blick auf die Charttechnik.

Kupfer könnte einer der Rohstoffe sein, der am deutlichsten von einem Konjunkturumschwung in China profitiert. Doch das ist eine langfristige Perspektive. Derzeit kämpft der Kupfer-Future nach einer Abwärtsbewegung von 3,84 Dollar auf jüngst erreichte 3,40 Dollar um eine Trendwende. Die letzten Handelstage hat die Notierung in einer Seitwärtsspanne verbracht, die bei 3,40/3,44 Dollar nach unten und 3,47/3,50 Dollar nach oben begrenzt wird. Auffällig ist, wie eng die Begrenzungen beieinander liegen – das spricht für baldige neue Handelssignale. Etabliert sich der Kupfer-Future außerhalb der Spanne, liegen die ersten Kursziele oberhalb um 3,57 Dollar und unterhalb bei 3,33 Dollar.

Auch der Goldpreis würde von einem China-Wirtschaftsaufschwung langfristig profitieren, da vor allem die Nachfrage nach Schmuck und von Seiten der Finanzinvestoren aus dem Land deutlich steigen dürfte. Kurzfristig muss der Goldpreis aber einen kleinen Rückschlag hinnehmen, nachdem gerade ein Ausbruchsversuch am Widerstand bei 1.736 Dollar letztendlich gescheitert ist – trotz eines zwischenzeitlichen Anstiegs der Feinunze auf 1.739 Dollar. Um 1.698/1.705 Dollar trifft der Goldpreis aber auf einen stärkeren Unterstützungsbereich. Prallt die Feinunze von hier nach oben ab, könnten die Chancen auf einen Anstieg über 1.736/1.739 Dollar hinaus klar steigen.

Der Silberpreis kämpft derzeit ebenfalls um eine Trendwende nach oben, nachdem die Notierung der Feinunze zuvor binnen eines Monats von 35,39 Dollar auf 30,66 Dollar abgerutscht war. Es folgte eine Erholungsbewegung, zwischenzeitliche Anstiege über die charttechnische Hürde bei 32,55/32,67 Dollar hat der Silberpreis aber nicht halten können. Hier und in der Zone um 33,26/33,56 Dollar zeigen sich die nächsten charttechnischen Hürden für den Silberpreis, wenn sich die Feinunze des Edelmetalls doch noch oberhalb von 32,55/32,67 Dollar etablieren kann.

Zuletzt noch ein Blick auf den Palladium-Future, der sich nach einer bei 705,80 Dollar gestarteten Abwärtsbewegung zuletzt vom Bewegungstief bei 586,95 Dollar auf 649,90 Dollar erholt hat. Da war die Notierung allerdings reif für eine Konsolidierung der Erholung, nachdem das obere Ende des Bollinger-Bandes überschritten wurde. Abzuwarten bleibt nun, ob Palladium einen Unterstützungsbereich um 617/625 Dollar wird halten können, was für den weiteren Kursverlauf aus charttechnischer Sicht positiv wäre – bisher gelingt es dem Rohstoff.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.






Tags



Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und GOLDINVEST.de und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen GOLDINVEST.de und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis. Wir weisen darauf hin, dass Autoren und Mitarbeiter von GOLDINVEST.de Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht.

 

 

Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden