Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
407
views

Marktanalyse Österreich: ATX hält sich vergleichsweise gut

Facebook

17. November 2012 08:28

company company


In einer Woche mit moderaten Kursrückgängen der internationalen Märkte hielt sich der ATX vergleichsweise gut und korrigierte „nur“ um 0,2%. Die meisten anderen europäischen und US-Börsen verzeichneten Rückgänge um ca. 2%.


„Schuld“ an dieser relativ guten Performance war eine Aktie, die zuvor wochenlang eher unter den Wochenverlierern zu finden war - die Telekom Austria. Mit einem Wochenplus von 9,9% reagierte der Wert auf Q3-Zahlen in dieser Woche, die über unseren und den Markt-Schätzungen gelegen sind. Wir gehen allerdings nicht so weit, aus diesem Ergebnis eine Trendwende herbeizureden, eine Schwalbe macht ja bekanntlich auch noch keinen Sommer. Die weiteren Gewinner (EVN, RHI, STRABAG) lagen im Bereich von 1-2% Plus.

Auf der Verliererseite gab es keine dramatischen Kursverluste diese Woche - Lenzing korrigierte nach den Q3-Zahlen um 3,4%. Hier dürfte vor allem die Konkretisierung des Ergebnisausblicks (eher im unteren Bereich der bisherigen Bandbreite) für leichten Verkaufsdruck gesorgt haben. SBO gab ohne News um 3,3% nach und Verbund korrigierte nach einem negativen Brokerkommentar um 2,9%, obwohl in türkischen Medien vom bevorstehenden Tausch der Verbund-Türkeibeteiligung gegen E.ON-Wasserkraftwerke berichtet wurde. Wir würden dies als positiv einstufen, da Verbund damit mehr Dividenden ausschütten könnte.

Die Österr. Post berichtete Ende der Woche wiederum sehr gute Quartalszahlen, die Aktie sollte weiter im Bereich von EUR 30 notieren. Mayr-Melnhof verlor diese Woche 1,4%, obwohl die Firma ausgezeichnete Q3-Zahlen veröffentlichte und auch der Ausblick auf das Q4 passt. Etwas mehr Hoffnung als für Telekom Austria haben wir für Wienerberger - die Aktie notiert mit -0,3% diese Woche de facto unverändert nach der Vorlage der Q3-Zahlen. Rein charttechnisch dürfte hier aber der Abwärtstrend jetzt gebrochen werden. Der leichte Rücksetzer bei Semperit nach den Q3-Zahlen bietet aus unserer Sicht eine gute Gelegenheit für Nachkäufe, auch wenn wir unsere Schätzungen ev. leicht reduzieren müssen.

Ausblick: Neben Immobilienwerten wie CA IMMO, conwert und S IMMO werden nächste Woche noch SBO und Flughafen Wien Quartalszahlen berichten. Grosse Impulse für den Gesamtmarkt wird es von diesen Unternehmen wohl nicht geben. Nachdem auch andere grössere Indizes im Korrektur-/Konsolidierungsmodus sind, wird wohl für den ATX eine weitere Seitwärtsbewegung am realistischsten sein. Die schwachen Konjunkturdaten drücken auf die Stimmung der Investoren, obwohl die längerfristigen Perspektiven für Aktien wohl weiterhin sehr günstig aussehen.






Tags


Andritz (ISIN AT0000730007) Letzter 41.570 Vortag 42.220 Veränd. -1.54
Andritz Netzwerk
Immofinanz (ISIN AT0000809058) Letzter 2.222 Vortag 2.247 Veränd. -1.11
Immofinanz Netzwerk
OMV (ISIN AT0000743059) Letzter 26.465 Vortag 26.645 Veränd. -0.68
OMV Netzwerk
Wienerberger (ISIN AT0000831706) Letzter 10.305 Vortag 10.200 Veränd. 1.03
Wienerberger Netzwerk
Strabag (ISIN AT000000STR1) Letzter 18.385 Vortag 18.660 Veränd. -1.47
Strabag Netzwerk
Kapsch TrafficCom (ISIN AT000KAPSCH9) Letzter 22.160 Vortag 23.070 Veränd. -3.94
Kapsch TrafficCom Netzwerk


Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden