Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren
6097
views

Jungbauernkalender 2009

Facebook

22. September 2008 15:51

postings[1]
Bestellbar unter http://www.jungbauernkalender.at/ .
Anbei die Originalinfos des Bauernbunds zu den Models.






Die 1983 in der Steiermark geborene Monika lebt auf dem Hof ihrer Eltern. Der Betrieb ist auf Mutterkuhhaltung spezialisiert, daneben werden Schweine und Ziegen gehalten. Monika ist momentan als Masseurin tätig und unterstützt ihre Eltern am Betrieb. Seit einigen Jahren wird auch Urlaub am Bauernhof angeboten, und Monika hat für die erholungssuchenden Feriengäste ein Freizeitprogramm mit ihren Pferden ausgearbeitet. Ihr ganzer Stolz sind ihre beiden Pferde, der Haflinger „Speedy“ und der Isländer „Skökky“.
Die 1983 in der Steiermark geborene Monika lebt auf dem Hof ihrer Eltern. Der Betrieb ist auf Mutterkuhhaltung spezialisiert, daneben werden Schweine und Ziegen gehalten. Monika ist momentan als Masseurin tätig und unterstützt ihre Eltern am Betrieb. Seit einigen Jahren wird auch Urlaub am Bauernhof angeboten, und Monika hat für die erholungssuchenden Feriengäste ein Freizeitprogramm mit ihren Pferden ausgearbeitet. Ihr ganzer Stolz sind ihre beiden Pferde, der Haflinger „Speedy“ und der Isländer „Skökky“.

vergrößern Bild vergrößern


Der Vollerwerbsbetrieb ihrer Eltern hat sich der biologischen Landwirtschaft verschrieben. Nadja engagiert sich besonders bei der Direktvermarktung der Produkte, wie Säften, Kräutertees und Rindfleisch. Daneben kümmert sich die gelernte Goldschmiedin intensiv um ihre beiden Pferde.
Der Vollerwerbsbetrieb ihrer Eltern hat sich der biologischen Landwirtschaft verschrieben. Nadja engagiert sich besonders bei der Direktvermarktung der Produkte, wie Säften, Kräutertees und Rindfleisch. Daneben kümmert sich die gelernte Goldschmiedin intensiv um ihre beiden Pferde.

vergrößern Bild vergrößern


Der Mühlviertler Vierkanthof, den Julias Vater von seinen Großeltern übernahm, wird derzeit modern umgebaut. Hier wird Urlaub auf dem Bauernhof angeboten, aber auch Forellenzucht und -verarbeitung betrieben. Julia, derzeit noch PR- und Medienbetreuerin in Wien, möchte den Betrieb später übernehmen.
Der Mühlviertler Vierkanthof, den Julias Vater von seinen Großeltern übernahm, wird derzeit modern umgebaut. Hier wird Urlaub auf dem Bauernhof angeboten, aber auch Forellenzucht und -verarbeitung betrieben. Julia, derzeit noch PR- und Medienbetreuerin in Wien, möchte den Betrieb später übernehmen.

vergrößern Bild vergrößern


Die zierliche Steirerin packt mit ihren drei Geschwistern gerne am elterlichen Betrieb an. Cornelia beschreibt sich selbst als leidenschaftliche Landwirtin, die daheim am Hof bei der Schweinezucht  und am Acker beim Mais- und Gersteanbau genauso engagiert dabei ist, wie bei den landwirtschaftlichen Routinearbeiten. Den Traktor konnte sie schon als kleines Mädchen fahren, seit ihrem 18. Lebensjahr hat die den Führerschein dazu und darf dies nun auch offiziell.
Die zierliche Steirerin packt mit ihren drei Geschwistern gerne am elterlichen Betrieb an. Cornelia beschreibt sich selbst als leidenschaftliche Landwirtin, die daheim am Hof bei der Schweinezucht und am Acker beim Mais- und Gersteanbau genauso engagiert dabei ist, wie bei den landwirtschaftlichen Routinearbeiten. Den Traktor konnte sie schon als kleines Mädchen fahren, seit ihrem 18. Lebensjahr hat die den Führerschein dazu und darf dies nun auch offiziell.

vergrößern Bild vergrößern


Renate wurde 1987 in Niederösterreich geboren. Auf dem Hof ihrer Eltern wird hauptsächlich mit Milchvieh, Mastvieh und Schweinen gearbeitet, aber auch Ackerbau betrieben und Grünland verwaltet. Renate – sie ist derzeit noch als Bankangestellte tätig – hat von Klein auf am Hof mitgeholfen. Um später einmal den elterlichen Hof übernehmen zu können, und bestens dafür ausgebildet zu sein, besuchte Renate die Höhere Landwirtschaftlichen Schule Francisco Josephinum. Dort hat sie die Matura und den landwirtschaftlichen Meister absolviert.
Renate wurde 1987 in Niederösterreich geboren. Auf dem Hof ihrer Eltern wird hauptsächlich mit Milchvieh, Mastvieh und Schweinen gearbeitet, aber auch Ackerbau betrieben und Grünland verwaltet. Renate – sie ist derzeit noch als Bankangestellte tätig – hat von Klein auf am Hof mitgeholfen. Um später einmal den elterlichen Hof übernehmen zu können, und bestens dafür ausgebildet zu sein, besuchte Renate die Höhere Landwirtschaftlichen Schule Francisco Josephinum. Dort hat sie die Matura und den landwirtschaftlichen Meister absolviert.

vergrößern Bild vergrößern


Stefanie, Ortsleiterin der Jungbauernschaft/Landjugend in Ranggen, lebt auf dem Hof ihrer Eltern, den sie nach ihrem Studium auch übernehmen möchte. Die Pferdenärrin – sie besitzt eine eigene Stute – nimmt regelmäßig an Pferderennen und Skikjöring-Veranstaltungen teil.
Stefanie, Ortsleiterin der Jungbauernschaft/Landjugend in Ranggen, lebt auf dem Hof ihrer Eltern, den sie nach ihrem Studium auch übernehmen möchte. Die Pferdenärrin – sie besitzt eine eigene Stute – nimmt regelmäßig an Pferderennen und Skikjöring-Veranstaltungen teil.

vergrößern Bild vergrößern


Isabella stammt aus dem Dreiländereck Österreich/Ungarn/Slowenien. Als wichtiger Milchdirektvermarkter der Region versorgt der Hof ihrer Eltern die Großgemeinde Minihof-Liebau jeden zweiten Tag mit Rohmilch.
Isabella stammt aus dem Dreiländereck Österreich/Ungarn/Slowenien. Als wichtiger Milchdirektvermarkter der Region versorgt der Hof ihrer Eltern die Großgemeinde Minihof-Liebau jeden zweiten Tag mit Rohmilch.

vergrößern Bild vergrößern


Tanja wurde 1988 in Niederösterreich geboren und ist derzeit Studentin für Wirtschaftsrecht an der WU Wien. Ihre Eltern besitzen ein Weingut im Retzer Land, wo Tanja jedes Jahr im Weinkeller und bei der Weinlese mithilft. Seit 2004 führen ihre Eltern einen modernen Heurigen wo natürlich der eigene Wein auch kredenzt wird. An den Wochenenden ist Tanja auch gerne als Kellnerin im Einsatz. Weil Tanja die ständige betriebliche Entwicklung ein großes Anliegen ist, engagiert sie sich bei der Vermarktung des Weines und präsentierte bereits mehrere innovative Projekte.
Tanja wurde 1988 in Niederösterreich geboren und ist derzeit Studentin für Wirtschaftsrecht an der WU Wien. Ihre Eltern besitzen ein Weingut im Retzer Land, wo Tanja jedes Jahr im Weinkeller und bei der Weinlese mithilft. Seit 2004 führen ihre Eltern einen modernen Heurigen wo natürlich der eigene Wein auch kredenzt wird. An den Wochenenden ist Tanja auch gerne als Kellnerin im Einsatz. Weil Tanja die ständige betriebliche Entwicklung ein großes Anliegen ist, engagiert sie sich bei der Vermarktung des Weines und präsentierte bereits mehrere innovative Projekte.

vergrößern Bild vergrößern


Gemeinsam mit ihrem Bruder ist Gabriela auf dem landwirtschaftlichen Betrieb ihrer Eltern aufgewachsen. Obwohl der Hof inzwischen von ihm übernommen wurde, hilft sie nach wie vor gern aus. Der auf Vieh- und Forstwirtschaft spezialisierte Betrieb wird im Vollerwerb geführt. Gabriela hat es vor allem die Heuernte angetan.
Gemeinsam mit ihrem Bruder ist Gabriela auf dem landwirtschaftlichen Betrieb ihrer Eltern aufgewachsen. Obwohl der Hof inzwischen von ihm übernommen wurde, hilft sie nach wie vor gern aus. Der auf Vieh- und Forstwirtschaft spezialisierte Betrieb wird im Vollerwerb geführt. Gabriela hat es vor allem die Heuernte angetan.

vergrößern Bild vergrößern


Kathrin wurde 1987 in Niederösterreich geboren. Ihre Erfahrungen in der Landwirtschaft konnte Katrin durch den tief verwurzelten familiären Hintergrund sammeln: beide ihrer Eltern stammen von einem landwirtschaftlichen Betrieb, sie ist am Ackerbaubetrieb der Großeltern aufgewachsen. Fasziniert von der landwirtschaftlichen Tätigkeit, dem Naturbezug und vom ländlichen Raum hat sich Kathrin nach ihrer Matura dazu entschlossen, Agrarwissenschaften an der BOKU Wien zu studieren. Mit ihrem Studium möchte sie später im Lebensmittelbereich tätig sein, und gerne einen eigenen Hof übernehmen.
Kathrin wurde 1987 in Niederösterreich geboren. Ihre Erfahrungen in der Landwirtschaft konnte Katrin durch den tief verwurzelten familiären Hintergrund sammeln: beide ihrer Eltern stammen von einem landwirtschaftlichen Betrieb, sie ist am Ackerbaubetrieb der Großeltern aufgewachsen. Fasziniert von der landwirtschaftlichen Tätigkeit, dem Naturbezug und vom ländlichen Raum hat sich Kathrin nach ihrer Matura dazu entschlossen, Agrarwissenschaften an der BOKU Wien zu studieren. Mit ihrem Studium möchte sie später im Lebensmittelbereich tätig sein, und gerne einen eigenen Hof übernehmen.

vergrößern Bild vergrößern


Am Betrieb ihrer Eltern im burgenländischen Edlitz aufgewachsen, hilft sie nach wie vor bei der Feldarbeit. Die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester lernte von ihrem Vater bereits mit jungen Jahren das Traktorfahren, was ihr auch heute noch viel Spaß bereitet.
Am Betrieb ihrer Eltern im burgenländischen Edlitz aufgewachsen, hilft sie nach wie vor bei der Feldarbeit. Die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester lernte von ihrem Vater bereits mit jungen Jahren das Traktorfahren, was ihr auch heute noch viel Spaß bereitet.

vergrößern Bild vergrößern


Irene – sie stammt aus einer Großfamilie mit neun Geschwistern – wurde 1989 in Tirol geboren. Der elterliche und für Tirol charakteristische Milchviehbetrieb wurde im Vorjahr von ihrem älteren Bruder Franz übernommen. Neben der Milchverarbeitung ist der Betrieb auch auf Ackerbau spezialisiert, bei der Erdäpfelernte und beim Heuen unterstützt Irene ihre Familie gerne. Ebenfalls werden am Betrieb drei Pferde und zwei Schweine versorgt. Eine jährliche Besonderheit ist es, wenn wieder das Schnapsbrennen am Programm steht -  die verschiedenen Obstdestillate werden dann natürlich auch gerne verkostet.
Im Juni 2008 hat Irene ihre Matura absolviert und sich an der Höheren Grafischen Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt beworben.
Irene – sie stammt aus einer Großfamilie mit neun Geschwistern – wurde 1989 in Tirol geboren. Der elterliche und für Tirol charakteristische Milchviehbetrieb wurde im Vorjahr von ihrem älteren Bruder Franz übernommen. Neben der Milchverarbeitung ist der Betrieb auch auf Ackerbau spezialisiert, bei der Erdäpfelernte und beim Heuen unterstützt Irene ihre Familie gerne. Ebenfalls werden am Betrieb drei Pferde und zwei Schweine versorgt. Eine jährliche Besonderheit ist es, wenn wieder das Schnapsbrennen am Programm steht - die verschiedenen Obstdestillate werden dann natürlich auch gerne verkostet. Im Juni 2008 hat Irene ihre Matura absolviert und sich an der Höheren Grafischen Bundes- Lehr- und Versuchsanstalt beworben.

vergrößern Bild vergrößern


Tags



  • 2008-09-22 17:21:47
    Ein anderer Otto_Normalinvestor

    Diese ATV-Serie "Bauer sucht Frau" is schon sowas von fad. Grad der "Bachelor" mit seinen vielen Rosen war noch öder. Ich wart auf "Bäuerin sucht Mann"! :-)

    antworten


Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Styria Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst



Weitere Online-Angebote der Styria Media Group AG:
Börse Express | foonds.com | Die Presse | ichkoche.at | Kleine Zeitung | typischich.at | willhaben | WirtschaftsBlatt
Schliessen
Als Email versenden