Alle Einträge dieses Autors nach
» Datum    » letztem Posting    » # Postings    » Abrufen    sortieren

Beko Holding: Ungewohnt stabile Kursentwicklung

Facebook

3. August 2006 15:13

Lagebesprechung: Nachdem wir die Aktie der Beko Holding im Herbst des Vorjahres am langfristigen Aufwärtstrend bei 6 Euro gekauft hatten, konnten wir uns in den vergangenen Monaten entspannt zurücklehnen: Bis Mitte März kletterte der Titel in der Spitze noch auf einen Höchstkurs von 11 Euro.

Wie von uns in der letzten Analyse erwartet, konnte dieses Niveau trotz generell positiver Aussichten aber nicht auf Dauer gehalten werden. Wer den empfohlenen Ausstieg ideal erwischt hat, der bekam die Chance, seinen Gewinn noch bis auf 75 Prozent zu steigern. Aber nicht nur das: Wer im Anschluss daran zur Verbilligung seiner Position spekulativ auf den kurzfristigen Aufwärtstrend gesetzt hat, der konnte seit der Begegnung mit dem Trend bereits ein weiteres Mal klar in die Gewinnzone vordringen. Wird die Aktie nun wieder in die Höhe schiessen, oder kommt es auch bei Beko noch zu einer zeitverzögerten grösseren Kurskonsolidierung?

Analyse Charttechnik: Die Entscheidung, wie es in der nächsten Zeit mit der in Frankfurt notierten Aktie weitergeht, ist noch nicht gefallen: Einerseits befindet sich der Titel immer noch in einer vorübergehenden Konsolidierungsphase. Andererseits ist auch der steil ansteigende kurzfristige Aufwärtstrend weiterhin intakt. Solange die entsprechende Trendlinie, welche aktuell bei rund 8.75 Euro liegt, nicht unterschritten wird, überwiegt auf jeden Fall das positive Szenario. Die Aktie müsste nur die neue Hürde bei 9.70 Euro endlich überwinden. Dann könnten die Kurse ohne grosse Schwierigkeiten wieder bis in die Gegend des Tops bei rund 11 Euro emporschnellen. Dort wird man seinen Stop jedenfalls knapp heranziehen, um sich vor Rückschlägen zu schützen. Soweit zum Aufwärtspotenzial. Sollte Beko den steilen Aufwärtstrend jedoch nicht verteidigen können, so droht den Anlegern wieder etwas mehr Ungemach: In diesem Fall wird man sich an der von uns im Chart eingezeichneten kurzfristigen Abwärtstrendlinie orientieren. Diese wird schon bald die horizontale Unterstützung bei 7.70 Euro erreichen, wo man spekulativ guten Gewissens zukaufen kann. Ein wenig tiefer liegt bei aktuell rund 7.10 Euro schon der langfristige Aufwärtstrend. Dort befindet sich bei der Aktie von Beko weiterhin das zentrale Kaufniveau.

Die vollständige Analyse inklusive Fazit und Handlungsstrategie finden Sie unter http://www.chartanalyst.at/home.cgi?z...






... sollte Beko den steilen Aufwärtstrend  nicht verteidigen können, so droht den Anlegern wieder etwas mehr  Ungemach
... sollte Beko den steilen Aufwärtstrend nicht verteidigen können, so droht den Anlegern wieder etwas mehr Ungemach

vergrößern Bild vergrößern


Tags




Disclaimer: Der Börse Express kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Haftung übernehmen. Die gemachten Angaben dienen einzig zu Informationszwecken und keinesfalls als Aufforderung zum Kauf/Verkauf von Aktien. Zudem muss konkret darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den Beiträgen um die Privatmeinung des jeweiligen Autors handelt. Diese muss nicht mit der Börse Express-Meinung übereinstimmen, kann dieser sogar entgegengerichtet sein.

Copyright-Hinweis: Das vollständige oder teilweise Übernehmen von Beiträgen auf www.be24.at ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung seitens www.boerse-express.com möglich, lediglich die Linksetzung mit Quellenangabe ist authorisiert, aus den Texten darf nichts kopiert werden. Die Rechte liegen bei www.boerse-express.com bzw. bei den Autoren.

Unsere AGB finden Sie hier.

Sie wollen ebenfalls BElogger werden?
Mail to: office@boerse-express.at
© Börse Express GmbH Impressum

powered by
catalyst catalyst

Schliessen
Als Email versenden